Coesfeld
Walkenbrückentor feiert Geburtstag

Coesfeld. Am Samstag (28. 9.) wird Geburtstag gefeiert: Von 13 bis 18 Uhr lädt das Stadtmuseum „Das Tor“ ein zu einem bunten Fest für die ganze Familie. „Soweit wir wissen, wurde das Walkenbrückentor am 23. September 1339 das erste Mal erwähnt. Damit ist das Stadttor mindestens 680 Jahre alt“, informiert Museumsleiterin Dr. Kristina Sievers-Fleer. „Ein schöner Anlass für uns, Geschichte lebendig zu feiern“, nennt sie auch gleich das Motto des Tages. Das Museums-Team hat dazu gemeinsam mit den Nachbarn und vielen Partnern ein abwechslungsreiches Programm erstellt: Von Mitmachaktionen für Kinder, einer Museumsführung, Lesungen und Vorträgen bis hin zur Vorstellung einer historischen Seilerei. Für das leibliche Wohl beim Tor-Geburtstag sorgt der Verein Interkulturelle Begegnungsprojekte (IBP) mit Kaffee, Kuchen und einem Grillstand. Auf folgende Angebote können sich die Geburtstagsgäste freuen:

Donnerstag, 19.09.2019, 18:46 Uhr
Das Team vom Stadtmuseum freut sich auf den Tor-Geburtstag am Samstag (28. 9.): (v.l.) Frederike Freitag, Anne Grütters, Dr. Kristina Sievers-Fleer, Jutta Amshoff und Manfred Bertmann. Foto: Stadt Coesfeld

Kreatives und Verspieltes: 13.30 bis 14.30 Uhr, Siegelgießen; 13.30 bis 17 Uhr, offenes Atelier für Kinder, angeboten vom Kunstverein Münsterland; 17.30 bis 18 Uhr, Komische Märchen – es singt und spielt ein Ensemble der Musikschule Coesfeld.

Historisches: 13 bis 13.30 Uhr; Begrüßung und Präsentation des Coesfelder Lieblings-Museumsobjekts durch Dr. Kristina Sievers-Fleer; 13.30 bis 14 Uhr, „Das Walkenbrückentor in Coesfeld. Ersterwähnung und Geschichte eines der ältesten erhaltenen mittelalterlichen Stadttore Westfalens“, Referent ist Dr. Norbert Nagel; 14.30 bis 15 Uhr, „Fluss am Tor“, Referent: Norbert Damberg; 15 bis 16 Uhr, Museumsführung; 16 bis 16.30 Uhr, „Mühlen – Motor der Vergangenheit“, Referent: Dr. Peter Theißen; 16.45 bis 17.15 Uhr, Hexerei in Coesfeld, Referentin: Anne Grütters.

Durchgehende Aktionen: Handwerk im Wandel (Werkstatt Heimann), historische Seilerei, Infostand Archäologie: Was macht eigentlich ein Archäologe?, Besichtigung des Museumsgartens, Historische Kleidung mittendrin (Heimatverein Coesfeld), Mitmach-Graffiti – wir vervollständigen den Mühlenplatz mit Benjamin Siems von Two Left Hands, Rallye: Werde ein Mühlenplatz-Experte, Kreativwerkstatt für Kinder, Enten-Ausstellung: Die schönsten Big-Ducks des Entenrennens, Tore und Türme im Märchen – Lesung von Märchenklassikern mit Christiane Gottschalk, „Die Badende“ jetzt auch auf dem Mühlenplatz, Rikscha-Fahrten rund ums Walkenbrückentor.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6942161?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Ahlenerin mit 111 Jahren als Komparsin am Set
Das Filmteam hat die 111-jährige Hazno Dülek, hier mit Urenkelin Sarah (6), ins Herz geschlossen. Erkan Acar, Neil Dülek, Alexander Schubert, Sükrü Dülek, Bjarne Mädel, Adrian Topol und Alexander von Glenck (v.l.) begleiten sie durch die kurze Szene am Marktplatz.
Nachrichten-Ticker