Darup
Daruper Messdiener räppeln

DARUP. Auch in diesem jahr steht wieder das Räppeln der Daruper Messdiener auf dem Programm. Ursprünglich erinnert das Räppeln die Gläubigen in der Gemeinde an die Gottesdienstzeiten, da die Kirchenglocken an den Kartagen nicht läuten, heißt es in der Ankündigung. Heutzutage gehen die Messdiener mit Räppeln durch die Straßen und Bauerschaften von Darup, um Eier, Spenden und Süßigkeiten zu sammeln. Dieses Jahr wird es eine Änderung geben. Da es in den letzten Jahren große Überschüsse an gekochten und ungekochten Eiern gab und die Messdienerschaft aus lebensmittelrechtlichen Gründen keine Eier an Tafeln und andere Institutionen spenden darf, werden ab jetzt keine Eier mehr gesammelt. Bestehen bleibt aber der Brauch, zur Belohnung der Messdienerarbeit, Spenden für die nach Ostern anstehende Messdienerfahrt und Süßigkeiten zu sammeln. Das Räppeln findet am Samstag (24. 3.) ab 9.30 Uhr nach der Gruppeneinteilung statt.

Samstag, 10.03.2018, 08:02 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5579752?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F968628%2F
Toter aus dem Kanal geborgen
Einsatz im Stadthafen: Toter aus dem Kanal geborgen
Nachrichten-Ticker