Kolping lädt am 30. April zum Radfahr- und Wandertag ein / Essen zum Abschluss
38 Kilometer vor der Brust

Gescher (sk). „Hinaus in die erwachende Natur!“ heißt es am letzten Sonntag im April, wenn die Kolpingsfamilie zum Radfahr- und Wandertag einlädt. Bei den Verantwortlichen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Am 30. April lädt die Kolpingsfamilie zu dieser beliebten Veranstaltung ein.

Mittwoch, 12.04.2017, 20:47 Uhr

Für viele Familien, Gruppen und Freundeskreise ist der vom Kolping organisierte Radwandertag ein fester Termin im Jahreskalender. Am Sonntag (30. 4.) geht es wieder los. Foto: Archiv

Start ist zwischen 9 und 12 Uhr auf dem Rathausplatz. Das Startgeld beträgt für Einzelpersonen ein Euro, Familien zahlen 2,50 Euro. Während die Radfahrer eine Strecke von circa 38 Kilometern zu bewältigen haben, steht den Wanderern eine zwölf Kilometer lange Wegstrecke bevor. An den Kontrollstellen werden Getränke angeboten. Abschluss wird auf Brinkmann’s Hof in Harwick sein; hier wartet auf die Rad-Wanderer ein leckeres Essen. Die Kolpingsfamilie weist darauf hin, dass jeder (nicht nur die Fahrradfahrer und Wanderer) zum Essen eingeladen ist. Neben der obligatorischen Erbsensuppe, die bekanntlich aus dem großen Topf am besten schmeckt, werden Grillwurst und Pommes angeboten. Schon jetzt drücken alle die Daumen, dass der Wettergott ein Einsehen mit Veranstaltern und Teilnehmern hat und die Himmelsschleusen geschlossen hält.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4765836?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Stadt will bald Pläne für neue Gesamtschule vorlegen
Die jetzige, nur spärlich frequentierte Sekundarschule im ehemaligen Schulzentrum Roxel, wäre aus Sicht der münsterischen Schulpolitik ein idealer Standort für eine Gesamtschule. Die Gemeinde Havixbeck sieht das anders.
Nachrichten-Ticker