Gescher
Mit dem Reitsport auf Tuchfühlung

Gescher. Der Zucht-, Reit- und Fahrverein (ZRFV) Gescher zählt zu den bedeutenden Vereinen der Glockenstadt und ist mit seinem Reitsportangebot und den Erfolgen der Reiter schon längst über die Ortsgrenzen hinaus bekannt.

Samstag, 20.07.2019, 11:02 Uhr
Beeindruckt zeigten sich die CDU-Senioren des Stadtverbandes Gescher von der Reitanlage in Harwick. Foto: Kortbus

Davon überzeugten sich jetzt die Mitglieder der CDU- Senioren-Union des Stadtverbandes Gescher im Rahmen einer Besichtigung mit Führung durch die Reitanlagen in Harwick. Der Besichtigungstermin war so gewählt, das die CDU-Senioren gleich als Einstieg in die dreitägigen Turniertage erste Reitsportvorführungen hautnah miterleben konnten. Der neue Vorsitzende Matthias Hessing und sein Vorgänger Günter Feldmann hießen die Gäste willkommen.

Danach wurde den Teilnehmern zunächst der Werdegang des Reitervereins erläutert, der 1929 aus kleinsten Anfängen heraus gegründet wurde und auf wechselnden Plätzen seinen Reitsport betrieben hat, bis schließlich das jetzige Domizil als feste Bleibe gefunden werden konnte. Inzwischen zählen 480 Mitglieder zum Verein, und davon reiten 220 kleine und große Pferdefreunde jeden Alters und nehmen an den unterschiedlichsten Reitsportangeboten teil.

„Reiten hat nichts mit Alter und Geschlecht zu tun“, erläuterten die beiden Reitexperten. Jeder, der Lust an der Arbeit mit Pferden habe, sei willkommen. Gerade auch für die Jugend als Nachwuchs im Reitsport werde in Gescher einiges getan. Beim anschließenden Rundgang mit Vorstellung der einzelnen Plätze und Anlagen konnten sich die Besucher davon überzeugen. Auch der neue Dressurplatz wurde ausführlich vorgestellt wie auch eine vorteilhafte Beschaffenheit der Reitplätze mit Pflege und die Unterbringung von Reitpferden.

„Ohne ehrenamtliches Engagement und die Liebe zum Pferd könnten der Reitbetrieb und die Unterhaltung der Anlagen nicht aufrecht erhalten werden“, betonten Hessing und Feldmann unisono und loben dabei die wertvolle Arbeit der Helfer und die Unterstützung durch Sponsoren gerade auch beim Reitturnier. Um den kaufmännischen Bereich kümmert sich Geschäftsführer Michael Uphues.

SU-Chef Fritz Leppkes bedankte sich bei Matthias Hessing und Günter Feldmann für die ausführlichen Erläuterungen bei der Besichtigung sowie für die gute Bewirtung und überreichte eine Spende für die Jugendkasse des Reitervereins.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6791888?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Großer Klimastreik am Freitag
Am Freitag rufen die Veranstalter der „Fridays for Future“-Bewegung zur Großkundgebung, wie hier im Mai 2019, auf.
Nachrichten-Ticker