Gescher
Den schwersten Friedfisch geangelt

Gescher. Markus Ehling ist für ein weiteres Jahr König der Gescheraner Angler. Aus dem Königsangeln, das der Angelsportverein (ASV) Gescher auf der Vereinsanlage Armshorst veranstaltet hat, ist er als Sieger hervorgegangen. Den Vizekönig-Titel erangelte sich Jörg Beeke.

Samstag, 21.09.2019, 08:02 Uhr
Groß war die Freude, als Christian Schröer (l., Sportwart des ASV Gescher) dem alten und neuen König Markus Ehling die Königskette umgehängt hat. Vizekönig ist Jörg Beeke (r.) geworden. Foto: az

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen fanden sich mehr als 40 Vereinsmitglieder auf der Teichanlage ein, um ein Wörtchen bei der Vergabe der Königswürde mitzureden. König wurde nach dreistündigem Angeln der Teilnehmer mit dem schwersten Friedfisch. Als Friedfisch bezeichnet man Fischarten, die keine anderen Fische jagen. Etwas Glück bei der Platzauslosung gehörte natürlich dazu, um einen der vorderen Plätze zu belegen.

Mit guter Laune und hoher Motivation lief das Angeln für die Teilnehmer hervorragend an. Den Fischern schien die grell scheinende Sonne nichts auszumachen. So konnten viele Angler schnell ein paar Fischchen auf die angebotenen Köder erbeuten. Dann war es Markus Ehling, der ein erstes Ausrufezeichen setzte. Eine große Brasse ging ihm an den Haken und konnte nach kurzem Drill sicher gelandet werden.

Das musste erstmal getoppt werden. Lange Zeit sah es nicht danach aus. Bis bei Jörg Beeke mitten in einer Krautlücke ein zaghafter Biss die Pose untergehen ließ. Anschlag – und der Fisch saß. Hier hatte ebenfalls eine große Brasse den Köder genommen und leistete starken Widerstand. Am kleinen Haken und an dünner Schnur konnte diese schnell verloren gehen. Doch alles ging gut.

Letztlich konnten fast alle Angler, wenn auch oft nur einen kleinen Fisch erbeuten. Bei der Bekanntgabe machte es der ASV-Sportwart Christian Schröer sehr spannend. „Wer ist denn nun der neue ASV-König?“ fragte man sich. Es war wieder Markus Ehling, der seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigte und die Königswürde errang. Das hatte es bisher noch nie in der seit 1973 bestehenden Tradition des Königsangelns beim ASV Gescher gegeben.

Sportwart Christian Schröer ließ es sich nicht nehmen, dem alten und neuen König die schwere Königskette umzuhängen. In seiner Rede dankte Schröer besonders dem Festausschuss für die hervorragende Organisation des Königsangelns. Auch die Bewirtung und das Abendessen ließen keine Wünsche offen und hatten maßgeblichen Anteil am guten Gelingen der Veranstaltung, die bis weit in die Nacht andauerte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6945931?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Ahlenerin mit 111 Jahren als Komparsin am Set
Das Filmteam hat die 111-jährige Hazno Dülek, hier mit Urenkelin Sarah (6), ins Herz geschlossen. Erkan Acar, Neil Dülek, Alexander Schubert, Sükrü Dülek, Bjarne Mädel, Adrian Topol und Alexander von Glenck (v.l.) begleiten sie durch die kurze Szene am Marktplatz.
Nachrichten-Ticker