Feuerwehr zu Hof in Harwick gerufen
Längere Zeit nach Ursache für Rauch gesucht

Gescher (ffg). Mit dem Stichwort „verdächtiger Rauch“ wurde die Feuerwehr Gescher am Sonntag gegen 16.45 Uhr zu einem Hof in Harwick gerufen. Bewohner hatten Rauch in der Küche wahrgenommen, konnten jedoch keine Ursache ausmachen und riefen deshalb die Feuerwehr. Unter Atemschutz erkundete Wehrmänner die Küche im Erdgeschoss, konnte jedoch zunächst keine Ursache ausmachen.
Daraufhin wurden die Elektrogeräte genauer in Augenschein genommen. Nach längerer Suche konnten die Einsatzkräfte einen Rauchaustritt aus der Dunstabzugshaube feststellen. Bei der Demontage der Dunstabzugshaube stellten sie fest, dass der Rauch aus dem Lüftungsrohr kam. Dieses Lüftungsrohr war mit einem Kaminzug verbunden, der an einem Kamin im ersten Stock angeschlossen war. Hier glimmte ein Holzscheit vom Vortag, berichtet die Feuerwehr. Der recht kalte Rauch wurde vermutlich auch aufgrund des drückenden Wetters nicht nach oben durch den Kamin abgeführt, sondern breitete sich nach unten durch das Lüftungsrohr der Dunstabzugshaube im Erdgeschoss aus.
Der hinzugerufene Schornsteinfeger legte den Kaminzug still bis zur Klärung durch den eigentlich zuständigen Bezirksschornsteinfeger. Zudem wurde die Benutzung der Dunstabzugshaube untersagt.

Montag, 23.09.2019, 09:44 Uhr
Foto: AZ
Ahlenerin mit 111 Jahren als Komparsin am Set
Das Filmteam hat die 111-jährige Hazno Dülek, hier mit Urenkelin Sarah (6), ins Herz geschlossen. Erkan Acar, Neil Dülek, Alexander Schubert, Sükrü Dülek, Bjarne Mädel, Adrian Topol und Alexander von Glenck (v.l.) begleiten sie durch die kurze Szene am Marktplatz.
Nachrichten-Ticker