Billerbeck
Polizei überführt Tankstellenräuber

Billerbeck. Ermittlungserfolg für die Polizei: Ein 29-jähriger Mann aus Billerbeck wurde verdächtigt, am 24. September und am 2. November Raubüberfälle auf Tankstellen in Billerbeck begangen zu haben. Bei der Vollstreckung eines richterlichen Durchsuchungsbeschlusses am vergangenen Mittwoch fanden Polizisten bei ihm die Tatbekleidung und das Tatmesser. Vor dem Haftrichter legte der Mann ein Geständnis ab, wie die Polizei mitteilt. Nun wartet er in Untersuchungshaft auf den Prozessbeginn. Ob der Verdächtige auch für den Überfall auf die Bäckereifiliale am 22. November verantwortlich ist, prüfen die Ermittler momentan durch Spurenabgleich. Eine Tatbeteiligung wies der 29-Jährige bislang von sich.

Donnerstag, 05.12.2019, 16:26 Uhr
Bei der Vollstreckung eines richterlichen Durchsuchungsbeschlusses am vergangenen Mittwoch fanden Polizisten bei einem 29-jährigen Billerbecker die Tatbekleidung und das Tatmesser. Foto: Archiv Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7112226?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947609%2F
Stadt setzt auf Förderung: Wieder Zuschuss für Lastenräder-Kauf
Die Stadt Münster will erneut eine Kaufprämie für Lastenräder anbieten. Die Erstauflage im vergangenen Jahr hatte viel Anklang gefunden. Symbolfoto: Gregor Fischer/dpa
Nachrichten-Ticker