Rathaus öffnet am Montag wieder
Zutritt vorerst nur mit Termin

Billerbeck. Auch das Rathaus Billerbeck öffnet am kommenden Montag wieder seine Tür. Allerdings unter Beibehaltung strenger Hygienevorschriften, wie es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung heißt. Die Dienstleistungen können zu den bekannten Öffnungszeiten ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache in Anspruch genommen werden.

Samstag, 02.05.2020, 09:40 Uhr
Auch das Rathaus Billerbeck öffnet am kommenden Montag wieder seine Tür. Allerdings unter Beibehaltung strenger Hygienevorschriften. Foto: Archiv Foto: az

Die Terminvergabe startet am Montagmorgen um 8.30 Uhr. Über die zentrale Telefonnummer 02543/730 (Bürgerfoyer) erreichen Bürgerinnen und Bürger die zuständige Sachbearbeiterin oder den zuständigen Sachbearbeiter. Dieser vergibt dann je nach Anliegen Termine mit ausreichend großem Spielraum, sodass es im Rathaus nicht zu Wartesituationen kommen kann.

Wer allerdings nur etwas abgeben möchte, soll dies kontaktlos tun und dafür den Briefkasten am Rathaus benutzen, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Die persönlichen Begegnungen sollen weiterhin minimiert werden. Nach wie vor gilt: Alles, was per Telefonanruf oder Mail erledigt werden kann, sollte nach Möglichkeit auch auf diese Weise kontaktlos erledigt werden.

Bürgerinnen und Bürger müssen beim Betreten des Rathauses Mund-Nasen-Bedeckungen tragen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung sind an den publikumsintensiven Arbeitsplätzen mit Schutzscheiben geschützt. Ansonsten tragen sie auch Mund-Nasen-Bedeckungen, so die Stadt Billerbeck.

Während der Zutritt zum historischen Rathaus über das Bürgerfoyer gesteuert werden kann, ist dies im benachbarten Gebäude II, in dem der Fachbereich Soziales untergebracht ist, nicht möglich. Dort bleibt die Tür geschlossen. Eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter regelt den Zugang. Auch hier wird nur den Personen Zutritt gewährt, die einen Termin vereinbart haben. Bis auf weiteres gilt die Zutrittsgewährung auch nur für einzelne Personen, es sei denn, es ist Unterstützung notwendig. Natürlich können, wenn es nicht anders geht, auch Kinder mitgebracht werden, für die es keine andere Aufsicht gibt, heißt es seitens der Stadtverwaltung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7392834?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker