Pia Lembeck organisiert Online-Registrierungsaktion für Stammzellspender
Auf der Suche nach Lebensrettern

Billerbeck. Für Pia Lembeck ist es nicht nur ein Projekt, das sie für ihr Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität umsetzt, sondern eine echte Herzensangelegenheit. Zusammen mit ihren Kommilitoninnen Selina Rehländer, Anna-Lisa Niemann und Anna-Lena Börsch organisiert die Billerbeckerin mit der gemeinnützigen Organisation DKMS eine Online-Registrierungsaktion für Stammzellspender. Das Ziel: Blutkrebspatienten mit einer Stammzelltransplantation eine zweite Lebenschance zu ermöglichen.

Freitag, 02.10.2020, 09:38 Uhr
Organisieren eine Online-Registrierungsaktion für Stammzellspender: (v.l.) Selina Rehländer, Anna-Lisa Niemann, Pia Lembeck und Anna-Lena Börsch. Foto: privat

Eigentlich hatten die Studierenden geplant, eine große Registrierungsaktion am Campus durchzuführen. Durch die Corona-Pandemie sei es aber derzeit nicht möglich, große Registrierungsaktionen vor Ort stattfinden zu lassen. Patienten in aller Welt seien allerdings auch in diesen Tagen dringend auf Unterstützung und die Vermittlung eines passenden Stammzellspenders angewiesen. Deswegen organisieren die vier jungen Frauen, die derzeit ihren Master in den Fächern Biologie, Biomedizin, Biotechnologie und Biowissenschaften absolvieren, eine Registrierungsaktion, die ausschließlich online erfolgt und im Zeitraum vom 5. bis 30. Oktober stattfindet.

„Ich bin selbst seit drei Jahren bei der DKMS registriert“, erzählt Pia Lembeck. „Uns geht es darum, die Menschen aufzuklären. Viele wissen gar nicht, dass man dadurch so leicht helfen kann.“ Weil es im Bekanntenkreis und in der Familie von ihren Studierenden Betroffene gebe, haben sie sich entschieden, dieses Projekt zu starten und zu unterstützen. „Bei Blutkrebs hat man die Möglichkeit, durch Stammzellen zu helfen und den Krebs zu besiegen. Es gibt andere Krebssorten, bei denen man nur hilflos zuschauen kann“, so Pia Lembeck. Die 23-Jährige und ihre Mitstudierenden begeben sich auf die Suche nach Lebensrettern und wollen sich auch über das Uni-Projekt hinaus weiter ehrenamtlich engagieren. Die Vier wollen einen Standort des gemeinnützigen Vereins „AIAS“, eine Studenteninitiative, die über Blutkrebs aufklärt und Registrierungsaktionen durchführt, aufbauen. „Einen Standort von AIAS gibt es bislang nicht in Münster“, sagt die Billerbeckerin, die alle Interessierten nicht nur aus Münster, sondern auch Menschen aus dem Umland wie eben Billerbeck dazu einlädt, sich zu engagieren. Wer beim Aufbau eines AIAS-Standortes helfen möchte, kann einfach eine E-Mail an studierende-gegen-blutkrebs@web.de schicken oder mit den Vieren per Facebook, Twitter und Instagram („Studierende gegen Blutkrebs“) Kontakt aufnehmen. Pia Lembeck hofft, dass viele Menschen mitmachen und sich registrieren lassen.

Auch Geldspenden können Leben retten, da der DKMS für die Neuaufnahme eines jeden Spenders Kosten in Höhe von 35 Euro entstehen. Wer etwas spenden möchte, kann einen Betrag auf folgendes Konto überweisen: DKMS-Spendenkonto, IBAN: DE94 641500 20000 5558 588. Verwendungszweck: LPS 397.

U/nd so funktioniert die Online-Registrierung:

Wer gesund sowie zwischen 17 und 55 Jahre alt ist, kann sich über die Internetseite www.dkms.de/unimuenster die Registrierungsunterlagen nach Hause bestellen. Die Registrierung geht dabei einfach und ganz schnell: Mithilfe von drei medizinischen Wattestäbchen und einer genauen Anleitung sowie einer Einverständniserklärung kann jeder nach Erhalt des Sets selbst einen Wangenschleimhautabstrich vornehmen und anschließend per Post zurücksenden, damit die Gewebemerkmale im Labor bestimmt werden können. Spender, die sich bereits in der Vergangenheit registrieren ließen, müssen nicht erneut teilnehmen. Einmal aufgenommene Daten stehen auch weiterhin weltweit für Patienten zur Verfügung. Besonders wichtig sei es, dass die Wattestäbchen nach dem erfolgten Wangenschleimhautabstrich zeitnah zurückgesendet werden. Erst wenn die Gewebemerkmale im Labor bestimmt wurden, stehen Spender für den weltweiten Suchlauf zur Verfügung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7612987?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker