Treffpunkt an der ehemaligen Marienschule in Stadtlohn
Wachsender Ärger über Drogenszene

Stadtlohn. Jugendliche, die sich vor der ehemaligen Marienschule treffen und dort Drogen nehmen. Für den Stadtlohner Heinrich Mers ist das ein trauriges, aber alltägliches Bild. Das Gebäude an der Josefstraße - heute ist dort die Musikschule untergebracht - liegt direkt in seiner Nachbarschaft. „Ich komme dort mehrmals täglich vorbei“, sagt der 66-jährige Stadtlohner. Ungefähr seit dem vergangenen Frühjahr würden sich dort täglich Jugendliche treffen und oft auch Drogen nehmen. „Ich weiß, wie eine Haschisch-Zigarette riecht“, sagt er.

Freitag, 06.11.2020, 13:32 Uhr aktualisiert: 06.11.2020, 13:40 Uhr
Heinrich Mers kritisiert die Zustände vor der ehemaligen Marienschule in Stadtlohn: Dort treffen sich regelmäßig junge Leute und konsumieren Drogen. Polizei, Stadt und Jugendwerk hätten die Situation allerdings im Blick, wie sie unabhängig voneinander erklären. Foto: Rape

mehr lesen auf www.az-news.nrw

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7666410?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker