Eigener Trickfilm des Anna-Katharina-Emmerick-Kindergartens
Kleine Filmemacher ganz groß

Coesfeld. Wie sind eigentlich all die Tiere bei der Geburt von Jesus zur Krippe gelangt? Um dieser Frage kreativ auf den Grund zu gehen, haben 21 Kinder des Anna-Katharina-Emmerick-Kindergartens im Rahmen des Projektes „Total Digital“ einen eigenen Trickfilm erarbeitet. Ihre dreiminütige Geschichte „Das Weihnachtsabenteuer“ haben sie nun ihren Eltern und Geschwistern in der Familienbildungsstätte vorgestellt.

Montag, 02.12.2019, 19:16 Uhr
Haben ihren gemeinsamen Trickfilm ihren Eltern und Geschwistern gezeigt: die 21 Kinder des Anna-Katharina-Emmerick-Kindergartens. Foto: Leon Eggemann

„Die Kinder haben selbst die Kulisse und die Tiere gebastelt und dazu die Figuren gesprochen“, erklärt Ludgera Kloster, Leiterin des Kindergartens. In Zusammenarbeit mit der Medienpädagogin Gaby Schlüter kreierten die kleinen Filmemacher in zwei Wochen eine Art vertontes Daumenkino. Entstanden sei die Geschichte, indem die Erzieherinnen im Kindergarten zunächst eine Krippe aufstellten. Die Kinder haben sich dann ausgedacht, wie eine Herde Schafe über verschiedene Stationen den Weg zur Krippe findet. So springen diese über einen Baumstamm, überqueren einen Teich und treffen einen lieben Wolf. An der Krippe angekommen, singen die Schäfchen ein Lied. „Den Text haben sich die Kinder in einem Brainstorming selbst überlegt“, verrät Ludgera Kloster. Letztlich habe Erzieherin Christine Wissing die einzelnen Zeilen zu einem Text zusammengefasst. Vater Frank Schönig-Schmitz komponierte dazu eine passende Melodie.

Das Projekt, das vom deutschen Bibliothekenverband, dem Förderprogramm „Kultur macht stark“ und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt wurde, fand bereits im vergangenen Jahr in der FBS statt. „Es ist uns eine Freude, den Film zu präsentieren“, lächelte FBS-Leiterin Ulrike Wißmann. Nicht nur sie war von der Leistung der Kinder beeindruckt. Auch von ihren Familien ernteten die kleinen Filmemacher kräftigen Applaus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7106639?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Billerbecks Klage abgewiesen: Bahn muss Brücke nicht sanieren
Die Brücke in der Billerbecker Bauerschaft Bockelsdorf will keiner haben. Sie ist dringend sanierungsbedürftig.
Nachrichten-Ticker