Coesfeld
Doch noch ein gemeinsamer Kandidat

Coesfeld (ds). Dem so genannten „Kleeblatt-Bündnis“ aus SPD, Pro Coesfeld, Grünen und Aktiv für Coesfeld ist es doch noch gelungen, einen gemeinsamen Bürgermeister-Kandidaten zu finden. Der Bewerber soll am Ende dieser Woche bei einer Pressekonferenz vorgestellt werden, hieß es gestern. Näheres zur Person gaben die Parteien und Wählervereinigungen noch nicht bekannt. Den Kontakt zum Kandidaten hatte offenbar Pro Coesfeld-Vorsitzender Eberhard Ernsting hergestellt. Er hatte vorher mehrmals berichtet, dass er noch mit einem sehr guten Kandidaten, der alle wichtigen Qualifikationen und Voraussetzungen für das Amt mitbringe, im Gespräch sei. Die Grünen hatten zwischendurch – wie berichtet – das „Kleeblatt“ sogar schon aufgekündigt, weil ihnen die Suche zu lange dauerte. Jetzt sind sie aber doch wieder mit im Boot. Der CDU-Stadtverbandsvorstand hat als Bürgermeister-Kandidaten bereits den stellvertretenden Bürgermeister Gerrit Tranel vorgeschlagen. Er soll im neuen Jahr offiziell aufgestellt werden. Der Nachfolger von Bürgermeister Heinz Öhmann, der nicht noch einmal antritt, wird – ebenso wie der Stadtrat – am 13. September 2020 gewählt.

Mittwoch, 04.12.2019, 12:34 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7109893?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker