Lambertichor ehrt beim Cäcilienfest verdiente Mitglieder
Sänger bereiten sich auf weihnachtliche Auftritte vor

Coesfeld. Aus Anlass des Cäcilienfestes hatte der Lambertichor den Vorabendgottesdienst zum 1. Advent in der Jakobikirche mit mehrstimmigen Gesängen gestaltet. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein im Pfarrheim begrüßte Vorsitzender Josef Dütting ehemalige und aktive Chormitglieder und bedankte sich für ihren Einsatz für die Kirchenmusik und die Chorgemeinschaft.

Mittwoch, 04.12.2019, 17:58 Uhr
Blumen gab’s für die geehrten Sänger. Das Bild zeigt: (1. Reihe) Ulrich Kins, Helga Kaulingfrecks, Rita Heimann, Marlene Eggers und Christiane Völker; (2. Reihe) (Vorstand): Claudia Ostermeier, Christa Kins, Maximilian Kramer, Josef Dütting, Pfarrdechant Johannes Arntz, Marlies Wesseler. Foto: az

Fünf Sängerinnen und Sänger wurden besonders geehrt: Pfarrdechant Johannes Arntz, Chorleiter Maximilian Kramer, Christa Kins und Josef Dütting überreichten ihnen Urkunden und Ehrennadeln des Diözesancäcilienverbandes sowie Blumensträuße der Chorgemeinschaft und bedankten sich für das langjährige Engagement im Lambertichor: Helga Kaulingfrecks und Ulrich Kins singen seit 60 Jahren mit, Marlene Eggers ist 50 Jahre aktive Sängerin, Rita Heimann gehört seit 40 Jahren dem Chor an und Christiane Völker wurde für 25 Jahre aktives Chorsingen geehrt. Alle Chormitglieder gratulierten mit einem Ständchen.

In den kommenden Proben stehen Chorsätze im Mittelpunkt, die am dritten Advent und am ersten Weihnachtsfeiertag um 10 Uhr gesungen werden.

Unter dem Titel „Gaudete in domino – Freut euch im Herrn“ findet ein vorweihnachtliches Konzert zum dritten Advent am Sonntag (15. 12.) um 18 Uhr in der Lambertikirche statt. Mitwirkende sind das Bläserensemble KlarTon Coesfeld unter der Leitung von Christa Enseling-Korkusuz, der Kinder- und Jugendchor Lamberteenies (Leitung Kathrin Borda) sowie der Jugendchor St. Johannes-Baptist / Lette und der Lambertichor Coesfeld. Die Leitung hat Maximilian Kramer, an der Orgel ist Kathrin Borda. Der Eintritt ist frei – Spenden werden erbeten.

Im Festgottesdienst am ersten Weihnachtstag um 10 Uhr in St. Lamberti erklingen weihnachtliche Chorsätze von Bach, Herzogenberg, Saent-Saens und Schnabel.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7110508?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker