Neujahrsempfang der Gemeinde St. Johannes in Lette gut besucht
Abschied und Neustart nah beieinander

Lette (jd). Von zwei neuen persönlichen Lebensabschnitten geprägt war der Neujahrsempfang der Gemeinde St. Johannes am Sonntag. Während die Gemeindemitglieder ihre langjährige Küsterin Monika Ruhe warmherzig in den Ruhestand verabschiedeten, hießen sie ihren Nachfolger Andreas Große-Boes herzlich willkommen. „Frau Ruhe ist jetzt im Unruhestand“, begann Pastor Stephan Wolf mit einem Augenzwinkern seine kleine Dankesrede. „Nach 15 Jahren haben Sie sich entschlossen den Dienst aufzugeben, den Sie mit Leib und Seele getan haben. Ich hätte mir allerdings noch zwei bis drei Jahre vorstellen können, aber Sie sind ja nicht ganz weg“, versuchte er den Abschied abzumildern und ergänzte: „Ich werde unsere kleinen Sticheleien vermissen.“ Mehr Zeit für die Familie und das neu angeschaffte Wohnmobil stehe jetzt im Fokus. An Andreas Große-Boes gewandt sagte Pastor Wolf: „Von ihrer Vorgängerin haben wir schon gehört, dass sie damit einverstanden ist, wie wir als Kirchenvorstand ihre Nachfolge entschieden haben.“ Ein Willkommengeschenk gebe es aber zunächst nicht. „Am Anfang muss man ja erstmal was tun und sich beweisen“, witzelte der Pastor. Annette Nagel Drees vom Kirchenvorstand ließ 2019 Revue passieren, schaute aber auch schon nach vorn. „Mit dem Neubau unseres Pfarrheimes liegen wir richtig gut in der Zeit und das ist auch bitter nötig, wenn ich mich hier im alten Pfarrheim so umsehe.“ Pastor Wolf ergänzte mit einem Lachen: „Wenn wir bei dem Projekt nicht im Rahmen bleiben, kommen wir nochmal mit einer Sammeltüte vorbei.“ Auch die Versorgung der Kleinsten fand Erwähnung in der Rede von Annette Nagel Drees. „In unseren beiden Kitas haben wir mittlerweile jeweils fünf Gruppen und betreuen damit über 200 Kinder“, freute sie sich und bedankte sich bei allen Mitarbeitern, die trotz Baustellenchaos und Interimslösungen das Kita-Leben weiterhin bunt gestalten. „Außerdem freuen wir uns, dass Pastor John, der bereits seit einem Jahr einen richtig tollen Job macht, uns noch mindestens bis Ende Juni 2021 erhalten bleiben wird.“ Gute Aussichten also für 2020.

Sonntag, 12.01.2020, 16:58 Uhr
Pastor Stephan Wolf (r.), Markus Kockmann vom Pfarreirat (2.v.r.) und Kirchenvorstandsmitglied Annette Nagel Drees (l.) verabschiedeten auf dem Neujahrsempfang der Gemeinde St. Johannes in Lette die langjährige Küsterin Monika Ruhe (Mitte) und hießen ihren Nachfolger Andreas Große-Boes willkommen. Foto: Jessica Demmer
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7187673?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker