Mitgliederversammlung der Bürger- und Junggesellenschützen
Dirk Austerschulte bleibt 2. Vorsitzender

Coesfeld. Dirk Austerschulte bleibt 2. Vorsitzender des Bürger- und Junggesellenschützenverein. Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung im Hotel-Restaurant Haselhoff wählten ihn die Schützenbrüder wieder. Neuer Kassierer ist nun Alexander Ruthmann. Michael Heine unterstützt den Vorstand weiterhin, allerdings nur in zweiter Reihe, teilen die Schützenbrüder mit. Ebenfalls gewählt wurden Roland Klöß und Frank Rütter als Beisitzer.

Freitag, 24.01.2020, 17:44 Uhr
Der neue Vorstand 2020: (v.l.) Sven Dargel (Beisitzer), Michael Heine (Stab), Michael Wiechert (Stab), Roland Klöß (Beisitzer), Volker Höcke (Schriftführer), Frank Rütter (Beisitzer), Markus Eckrodt (Beisitzer), Heiko Dieninghoff (Stab), Norbert Popp (1. Vorsitzender), Dirk Austerschulte (2. Vorsitzender). Nicht im Bild: Alexander Ruthmann (Kassierer) Foto: az

Bereits zuvor berichtete Dirk Austerschulte über das abgelaufene Schützenjahr. Hinzu kam der Kassenbericht durch den ausscheidenden Kassierer Michael Heine.

Der 1. Vorsitzende Norbert Popp gab zuletzt noch die Termine für den Bataillonsabend bekannt. Dieser findet am Samstag (21. 3.) statt. Das Schützenfest startet am Donnerstag (3. 9.), heißt es abschließend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7215862?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Politik fordert Aufklärung: Bäder-Affäre schlägt hohe Wellen
Rund um die neuen Pannen in Münsters Bädern gibt es viel Aufkl
Nachrichten-Ticker