Anmeldungen für die städtischen Kinderprogramme ab Dienstag
Jetzt schon an die kommenden Ferien denken

COESFELD. Für die „freie Zeit“ im Sommer sowie in den Oster- und die Herbstferien haben Stadt und Coesfelder Vereine und Institutionen ein abwechslungsreiches Programm für die Kinder auf die Beine gestellt. Für die städtischen Betreuungsangebote sind Anmeldungen erforderlich, die erstmalig am Dienstag (11. 2.) ab 7 Uhr entgegengenommen werden. Anmeldungen sind nur online möglich. In Ausnahmefällen, wenn die Technik fehlt, auch persönlich bei Gabi Kaudewitz, Stadtschloss, Bernhard von Galen Str. 10, Zimmer 230. Telefonisch oder per Mail werden keine Anmeldungen entgegengenommen. 0 Osterferien: Die Osterferien starten mit dem Harry-Potter-Medienprojekt „Das Trimagische Projekt“: Vom 6. bis 9. 4. in der Pestalozzischule für 10- bis 14-Jährige. Sie können einen eigenen Film drehen oder Trickfilme gestalten. Außerdem wird ein Harry Potter Escape Room gestaltet. In der zweiten Osterferienwoche öffnet das Jugendhaus Stellwerk im Zuge des Projektes „Natürlich gut!“ seine Türen für Sechs- bis Zwölfjährige. Sie können Workshops rund um das Thema „Natur“ erkunden. Upcycling, Backen, Werken und eine Stadtrally gehören ebenfalls dazu. 0 Sommerferien: Die werden eröffnet mit der Kinderstadt „Klein-Kuhfeld“ vom 29. 6. bis 10. 7. in der Theodor-Heuss-Realschule. Die Kinder regieren ihre eigene Stadt und arbeiten in verschiedenen Berufen. Die Kinderstadt findet erstmals unter dem Motto „Klimastadt Klein Kuhfeld“ statt. Hierbei spielt das Thema Klimaschutz eine große Rolle.

Freitag, 07.02.2020, 18:24 Uhr
Ein buntes Ferienprogramm gibt es in Coesfeld auch in diesem Jahr. Die Anmeldefrist beginnt Dienstag (11. 2.) um 7 Uhr morgens. Foto: pixabay.de

Gewohnt kreativ und fantasievoll kommt das Kinderkulturprojekt vom 27.  bis 31. 7. „Es war einmal… in Coesfeld“ lautet das Motto und es dreht sich alles um Märchen. Dabei darf gespielt, gebastelt, gezaubert, musiziert, gefilmt, getanzt, entdeckt, fotografiert und ausprobiert werden. Beim I-Männchenprojekt dürfen sich alle Kinder, die 2020 eingeschult werden, auf viele Spiele und kreative Workshops freuen. Vom 3. bis 7. 8. ist das Jugendhaus Stellwerk für 30 Schulanfänger geöffnet. Das Erlebniscamp „Die Natur-Olympiade“ bietet für 9- bis 14-Jährige vier Thementage. Vor dem Hintergrund der Olympischen Spiele können sie sich in „naturolympischen“ Disziplinen ausprobieren.

Neben den anmeldepflichtigen Betreuungsangeboten laden der kostenlose Bauspielplatz (13. bis 24. 7., 6 bis 14 Jahre, Lübbesmeyerweg) und der Mobile Ferienspaß (7. bis 10. 7. De-Bilt-Allee, 14. bis 17. 7. Kalksbecker Weg, sechs bis zwölf Jahre) zum Mitmachen ein, von 14 bis 17 Uhr. 0 Herbstferien: Erstmalig gibt es auch in den Herbstferien ein Betreuungsangebot für Sechs- bis Zwölfjährige im Stellwerk. Vom 19. bis 23. 10. bietet das Projekt „Kreativ mit Medien“ kreative Medienarbeit: Video- oder Trickfilme drehen und schneiden, selber Musik am Computer komponieren und Experimentieren mit Greenscreen zum Beispiel.

Weitere Infos bei Gabi Kaudewitz, FB Jugend und Familie, Tel. 939-2230, Mail: gabi.kaudewitz@coesfeld.de. Sie schickt auch einen Eltern-Newsletter mit aktuellen Infos. | www.unser-ferienprogramm.de/coesfeld oder | www.junges-coesfeld.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7245868?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker