Freiheitstag am 9. Mai mit Partnern aus De Bilt ist abgesagt
Kein Picknick im Schlosspark

COESFELD. Brigitte Exner, Vorsitzende des Partnerschaftsausschusses Coesfeld – De Bilt, teilt mit, dass der Freiheitstag, der am 9. Mai im Schlosspark gefeiert werden sollte, ausfällt. Laut Pressemitteilung sagt sie im Hinblick auf die aktuelle Corona-Krise: „Gemeinsam mit unserer Partnerstadt De Bilt wollten wir hier in Coesfeld am 9. Mai 75 Jahre Freiheit und Frieden feiern. Bedauerlicherweise müssen wir diesen Tag, an dem viele Bürgerinnen und Bürger aus beiden Städten zu einem Picknick im Park zusammenkommen sollten, absagen“. Nach Rücksprache mit Bürgermeister Öhmann hat sie sich dazu entschieden, weil noch nicht ersichtlich ist, wie sich die Situation entwickelt.

Donnerstag, 02.04.2020, 11:00 Uhr aktualisiert: 02.04.2020, 11:02 Uhr
Im frühlingshaften Schlosspark sollten Bürger aus Coesfeld und De Bilt zu einem Fest und Picknick zusammenkommen. Auch Vorträge und Ausstellungen waren geplant. Wenn möglich, wird der Freiheitstag nachgeholt. Foto: az

Öhmann ergänzt: „Unser Partnerschaftsausschuss hatte schon viel Arbeit in die Vorbereitung gesteckt. Im Moment ist es aber so, dass es in unserer Partnerstadt De Bilt verhältnismäßig sogar mehr Corona-Infizierte als bei uns gibt. So hat auch der De Bilter Bürgermeister Sjoerd Potters um diese Absage gebeten“. | weiterer Bericht

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7353920?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker