Coesfeld
Verkehrschaos am Wertstoffhof

Coesfeld (ds). Ein Riesenandrang beim wiedereröffneten Wertstoffhof in Höven hat gestern direkt nach der Öffnung um 13 Uhr für ein Verkehrschaos gesorgt. Nachdem sich die Autos nicht nur auf dem Zubringer, sondern auch schon auf der B 474 aus beiden Richtungen mehrere Hundert Meter weit stauten und die Durchfahrt blockierten, griff die Polizei ein. Sie war von Autofahrern, die unfreiwillig im Stau steckten, zur Hilfe gerufen worden. „Wir haben den Stau auf der Bundesstraße aufgelöst“, berichtete Polizeisprecher Sascha Kappel. Die Fahrzeugführer, die zur Deponie abbiegen wollten, mussten unverrichteter Dinge weiterfahren. „Es sind alle gleichzeitig früh gekommen“, nannte Uwe Dickmanns von der Stadt den Grund für die Probleme, die danach dann aber auch schnell wieder gelöst waren. Später am Nachmittag seien deutlich weniger Fahrzeuge gekommen. Der Betrieb konnte störungsfrei weitergehen. Wie am Samstag, dem nächsten regulären Öffnungstag, verfahren wird, soll heute in Gesprächen mit den beteiligten Nachbarkommunen geklärt werden.

Mittwoch, 08.04.2020, 20:56 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7363190?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker