Malwettbewerb der Letteraner Kirchengemeinde
Für biblische Bilder winken Preise

LETTE (mwa). „Die größten Leidtragenden der Krise sind eigentlich die Kinder“, beklagt Markus Kockmann, Vorsitzender des Pfarreirates von St. Johannes der Täufer in Lette. Die Pfarrgemeinde hat daher jetzt einen Malwettbewerb gestartet: „Jeder ist aufgerufen, eine Geschichte aus der Bibel zu malen und in die Kirche zu bringen.“ Dort hängt eine große Wäscheleine, auf der die Kunstwerke bis zum 17. Mai angebracht werden können. Nach Pfingsten werden sie in die BHD-Seniorenwohnanlage gebracht. Kockmann erklärt: „Gerade Personen, die jetzt nicht so viel Besuch bekommen, möchten wir ein Bild schenken.“ Er hat außerdem eine Idee, wie man den älteren Mitmenschen eine noch größere Freude machen kann: „Wie wäre es, wenn ihr direkt auf die Rückseite einen kleinen Gruß schreiben würdet?“ Auf die Künstler der schönsten drei Bilder wartet ein Gutschein. Wichtig ist dazu nur, dass alle Teilnehmer ihren Namen, eine Kontaktmöglichkeit und das Alter auf die Rückseite schreiben.

Sonntag, 03.05.2020, 19:20 Uhr
Zur Inspiration liegen in der Kirche ein paar illustrierte Bibeln aus, in die Markus Kockmann schon einmal einen Blick geworfen hat. Foto: Marek Walde
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7394045?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker