41 neue Fälle – 29 davon in der Kreisstadt
Coesfeld nun an der Spitze der Covid 19-Infektionen

Kreis Coesfeld/Gescher (fw). Die Zahl der Covid 19-Infizierten im Kreis Coesfeld hat sich von Freitag bis Samstag um 41 auf nunmehr 745 erhöht. 275 von ihnen gelten als aktiv erkrankt, 450 sind gesundet. Die Zahl der Verstorbenen liegt nach wie vor bei 20.

Samstag, 09.05.2020, 17:09 Uhr
Größte Vorsicht ist weiterhin geboten – die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis steigt weiter an, besonders in Coesfeld. Foto: Archiv

Den größten Anstieg musste Coesfeld mit 29 Neuinfektionen registrieren – damit liegt die Kreisstadt nun mit 181 Corona-Fällen (106 aktiv) deutlich an der Spitze der Negativskala der elf Kommunen vor Dülmen (163 Infektionen) und Nottuln (75). Zuvor hatte der Kreis bereits mitgeteilt, dass bei 32 weiteren Westfleisch-Mitarbeitern das Corona-Virus nachgewiesen wurde – die Gesamtzahl im Unternehmen beläuft sich nun auf 183. Weitere Testungen laufen.

Moderater als zuletzt haben die Neuinfektionen in Rosendahl zugenommen – drei Menschen mehr als am Vortrag sind dort erkrankt, insgesamt 74 (60 aktiv). Ebenfalls drei neue Fälle ins in Billerbeck registriert worden (jetzt 44, davon 16 aktiv).

In Gescher liegt die Zahl der Erkrankungen unverändert bei 41, von denen 29 bereits gesundet sind. Insgesamt mussten im Kreis Borken lediglich drei Neuinfektionen in die Statistik aufgenommen werden. Die Gesamtzahl liegt nun bei 921, von denen 792 als gesundet gelten. Nach Angaben des Kreises nimmt das Kreisgesundheitsamt Borken aufgrund des Infektionsgeschehens bei der Firma Westfleisch (Kreis Coesfeld) derzeit das Personal der Schlachthöfe im Kreis Borken besonders in den Blick. So ist am Samstag die vom Kreisgesundheitsamt veranlasste Großtestung von rund 300 Beschäftigten von drei fleischverarbeitenden Unternehmen in Schöppingen angelaufen. Getestet werden dort auch die vom Kreis Borken eingesetzten Fleischkontrolleure und Amtstierärzte. Das Deutsche Rote Kreuz übernimmt diese Aufgabe. Testungen bei den anderen fleischverarbeitenden Betrieben im Kreis Borken werden kurzfristig folgen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7402721?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker