Jeden Freitag in der Schüppenstraße
Marktplatz der Gesundheit lädt zur Sprechstunde

Coesfeld. Der Marktplatz der Gesundheit lädt ab sofort jeden Freitag von 14 bis 18 Uhr zu einer Netzwerksprechstunde ein. Die CDU stellt dafür die Räumlichkeiten in der Schüppenstraße 67 zur Verfügung und unterstützt den Marktplatz der Gesundheit tatkräftig, heißt es in einer Pressemitteilung.

Dienstag, 07.07.2020, 17:04 Uhr
Markus Laurenz besucht Melanie Wagner im CDU-Netzwerk zum Thema Kinder und Jugendschutz. Foto: az

Die Ziele sind klar. Besonderes Augenmerk liegt in der Prävention der Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wo der Marktplatz der Gesundheit unter anderem mit dem Expertenrat des Think Tank Herz Kreislauf, der Charité und den Apothekerverbänden einzigartigen Wissenstransfer bietet. Nun gilt es, die Erkenntnisse auch in gesunde Lebensbedingungen der Coesfelder einfließen zu lassen.

Des Weiteren steht ein Quartierskonzept gegen Cybercrime und Mobbing auf der Agenda. „Hier gilt es, die Jugendlichen unserer schönen Stadt selber in den Mittelpunkt zu stellen – und zwar als Experten“, sagt Markus Laurenz vom Marktplatz der Gesundheit. So gibt es ein schon sehr umfangreiches Programm, welches mit der Teenagerbewegung ourgenerationZ erarbeitet und nun mit Experten finalisiert wird.

„Ein weiterer wichtiger Punkt ist eine ganzheitliche Strategie, wie wir kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ans Gesundheitspräventionsnetz anschließen können“, erklärt Laurenz, der sich über die enge Verbundenheit zur moove GmbH, dem Marktführer in der betrieblichen Gesundheit freut. Die moove Gmbh hat beispielsweise bundesweite Programme für Auszubildende wie der „Gesunde Start“ entwickelt – und genau da wolle der Marktplatz der Gesundheit auch noch mehr tun, heißt es. „Unser Projekt Azubi-Übungsleiter soll sich dabei über die erhöhte Präsenz weiter etablieren. Zu diesem Projekt gibt es auch schon einen Steuerkreis mit dem Kreissportbund, der SG Coesfeld und dem Projektmitgründer Farbwerke Ostendorf“, sagt Laurenz. Dies alles kann nur gemeinsam und nur in einem Netzwerk gelingen. „Deswegen lasst uns darüber in den Austausch treten. Wir werden auch aktiv die Gespräche suchen und freuen uns über jeden, der uns kontaktiert“, so Laurenz. | markus.laurenz@marktplatz-der-gesundheit.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7484665?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker