Coesfeld
Geldbox gerettet: Polizei sucht Lastenradfahrer

Coesfeld. Nach dem versuchten Diebstahl einer Geldkassette aus einem Lieferfahrzeug sucht die Polizei Coesfeld dringend nach dem Fahrer eines Lastenrades für Kinder als Zeugen. Wie die Polizei mitteilt, war der Fahrer einer Bäckerei bereits am Montag (10. 8.) gegen 9 Uhr mit Lieferarbeiten an der Filiale auf der Kupferstraße beschäftigt. Als er seine Arbeiten beendet hatte, öffnete er mit der Fernentriegelung sein Fahrzeug und wollte, von der Fahrerseite aus, den Transporter besteigen. Zur gleichen Zeit öffneten zwei männliche Personen die Beifahrertür und nahmen eine Geldbox vom Sitz. Der Unbekannte mit der Geldbox flüchtete in Richtung Innenstadt, der zweite Unbekannte in Richtung Nettomarkt. Durch Hilfeschreie des Autofahrers wurden zwei Fahrradfahrer auf den Flüchtigen aufmerksam und verfolgten ihn. Auf dem Parkplatz Pfauengasse übergab der Flüchtige nach Angaben eines Zeugen die Geldbox an den Fahrer des Lastenrades. Dieser übergab die Box an den Geschädigten. Der andere Radfahrer folgte weiter dem Flüchtenden. Dieser stieg auf dem Parkplatz des K&K-Marktes an der Wiesenstraße in einen schwarzen Audi A6 und fuhr in Richtung Bahnhof. Im Fahrzeug befand sich eine weitere Person, vermutlich der zweite unbekannte Täter. Beide flüchteten mit dem Audi. Dem Radfahrer gelang es, von beiden Tätern und dem Audi Fotos zu machen. Die Polizei bittet den Fahrer des Lastenrades sowie weitere Zeugen sich zu melden, Tel. 02541/140.

Dienstag, 11.08.2020, 17:38 Uhr
Polizei Einsatz Unfall Baustelle Straßensperre Polizeikontrolle Motorhaube Polizeiwagen BMW Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7530583?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker