Coesfeld
Nepo-Schüler und -Lehrer in Quarantäne

Coesfeld (fs). Nachdem sich ein Schüler aus dem Umkreis mit dem Coronavirus infiziert hat, müssen drei Kurse der Oberstufe (Q2) des Gymnasiums Nepomucenum in Quarantäne. „Betroffen sind bislang 50 Schüler und ihre Lehrer, aber die Ermittlung der Kontaktpersonen ist noch nicht abgeschlossen“, sagte der Referent des Landrats, Dietrich Aden, auf AZ-Nachfrage am Mittwochnachmittag. Nach Informationen unserer Zeitung hätten sich zudem mehrere Schüler der Oberstufe entschieden, zur Sicherheit ebenfalls nicht zur Schule zu gehen. Noch geplante Klausuren seien auf nach den Ferien verschoben worden. Das Kreisgesundheitsamt meldete am Mittwoch kreisweit 18 neue Corona-Fälle, einen davon in Coesfeld. Damit steigt die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten in der Kreisstadt auf fünf Personen. Insgesamt haben sich in Coesfeld seit Pandemiebeginn 252 Personen mit Covid-19 angesteckt, 235 sind wieder genesen, zwölf verstorben. Mit 34 aktiven Fällen ist die Stadt Olfen kreisweit zurzeit am stärksten betroffen, wie aus den Zahlen des Kreises hervorgeht.

Mittwoch, 07.10.2020, 18:48 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7622079?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker