Stadtwerke erneuern Versorgungsleitungen
Archäologen dürfen mitreden

Coesfeld. Wenn Versorgungsleitungen in die Jahre kommen, müssen sie saniert werden. Deshalb beginnen die Stadtwerke Coesfeld voraussichtlich ab Montag (11. 1.) mit den Erneuerungsarbeiten an den Versorgungsleitungen für Gas, Wasser und Strom zwischen der Hinterstraße und dem Jakobiwall. „Wenn es die Witterung zulässt, führen wir diese Baustelle am 11. Januar weiter“, erklärt der verantwortliche Stadtwerke-Bauleiter, Marcel Pollmeier.

Freitag, 08.01.2021, 11:08 Uhr
Bei der Einrichtung der Baustelle zwischen Jakobiwall/-ring und Hinterstraße haben auch die Archäologen ein Mitspracherecht. Foto: Florian Schütte

Zeitgleich mit der Erneuerung der Versorgungsleitungen werden auch Leerrohre für Lichtwellenleiter verlegt. „Damit schaffen wir die Grundlage für das schnelle Internet“, sagt Pollmeier.

Neben dem Wetter gibt es eine weitere Unbekannte, die zu Verzögerungen bei den Bauarbeiten führen kann, teilen die Stadtwerke mit. Befindet sich doch im Sanierungsbereich die alte Stadtbefestigung von Coesfeld. Deshalb haben in diesem Fall auch die Archäologen ein Mitspracherecht bei der Einrichtung der Baustelle sowie auch bei der Baumaßnahme selbst: Finden sich dort wertvolle Reste der Befestigungsanlagen, kann es passieren, dass die Arbeiten zunächst nicht weiter fortgeführt werden können, bis die archäologischen Untersuchungen abgeschlossen sind. „Aus diesen beiden Gründen können wir auch nicht sagen, wie viel Zeit die Baumaßnahme in Anspruch nehmen und wann sie beendet sein wird“, sagt Pollmeier und verspricht, die daraus resultierenden Unannehmlichkeiten für die Anwohner so gering wie möglich zu halten.

Während die Baustelle zwischen Jakobiwall und Hinterstraße für den Autoverkehr nicht zu nutzen ist – Umleitungen sind ausgeschildert – bleibt sie für Fußgänger uneingeschränkt passierbar. Auch das Restaurant „10 hours“ bleibt während der gesamten Baumaßnahme erreichbar.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7756836?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker