Polizei bittet um Zeugenhinweise
Autofahrer überfährt Hund und flüchtet

Coesfeld. Nicht rechtzeitig bremsen konnte am gestrigen Dienstagabend (23. 2.) ein Autofahrer, der gegen 21.30 Uhr auf der Dülmener Straße unterwegs war, und überfuhr einen freilaufenden Hund. Das Tier verstarb noch vor Ort, wie die Polizei mitteilte. Danach entfernte sich der Autofahrer von der Unfallörtlichkeit in Richtung Boschstraße, ohne sich weiter um das Tier zu kümmern und seinen Anschlusspflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Die Besitzerin des Hundes konnte von der Polizei ausfindig gemacht werden. Zeugen beobachteten, dass es sich bei dem Pkw vermutlich um einen roten Skoda gehandelt haben soll. Weitere Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Coesfeld unter Tel. 02541/140 entgegen.

Mittwoch, 24.02.2021, 10:34 Uhr aktualisiert: 24.02.2021, 11:28 Uhr
Ein Autofahrer überfuhr am gestrigen Dienstagabend auf der Dülmener Straße einen Hund und flüchtete anschließend. Foto: Archiv
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7835611?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker