Darup
Krönender Abschluss einer Ära

Darup. Normalerweise ist Robert Hesker dafür bekannt, dass er die Vögel für das Schützenfest der Daruper Magdalenen-Bruderschaft baut und nicht, dass er diese auch noch von der Stange schießt. Schließlich pflegte er in den vergangenen Jahren stets zu sagen: „Ich schieße nicht auf meine eigenen Vögel.“ Doch in diesem Jahr ist alles anders – der seit mittlerweile über 15 Jahren als Hauptmann tätige Hesker wollte unbedingt das Federvieh herunterholen. „Ich werde mein Amt als Hauptmann aufgeben, und das wollte ich am liebsten als König“, erklärt der neue Schützenkönig seinen Sinneswandel.

Dienstag, 09.07.2019, 11:00 Uhr
Unter anderem wurde bei den Ehrungen der Goldkönigin Anni Keus neben einem Blumenstrauß ein Orden übergeben. Foto: az

Und als wäre es sein Schicksal – tatsächlich fällt der zuvor noch von ihm gebaute Vogel nach dem 121. Schuss um 16.40 Uhr vom Himmel und sorgt für einen krönenden Abschluss der Hauptmann-Ära von Robert Hesker. Durchgesetzt hat sich der Daruper dabei gegen Theo Struwe und Josef Wewering, die es ebenfalls auf den Vogel abgesehen hatten. „Ich kenne ja die Schwachstellen“, lacht Hesker. „Zur Königin habe ich dann Rita Gehrmann gewählt.“ Diese war allerdings nicht überrascht. „Robert hat mich über sein Vorhaben informiert“, verrät sie. „Je öfter er dann aber geschossen hat, desto nervöser bin ich geworden.“ Neben der Königin Rita Gehrmann sind mit den Ehrendamen Astrid Gehrmann, Annette Heßing, Anneliese Schlingmann und Maria Hesker vier weitere Frauen auf dem Thron.

„Ich weiß gar nicht, wer im nächsten Jahr den Vogel bei uns bestellt“, fragt sich Hesker lachend. Schließlich kümmere sich der amtierende König um den neuen Vogel. „Das werden wir aber alles hinkriegen“, gibt der Noch-Hauptmann Entwarnung. „Ab 2020 wird dann ein neuer Hauptmann gewählt“, erklärt Schriftführer Benedikt Wessling.

Auch am Schützenfest-Montag beim traditionellen Frühschoppen herrscht beste Stimmung. Neben der Musikgruppe „Stadtlohn-Wiesentaler“, die neben der Kolpingfamilie Dülmen für die Musik zuständig ist, sorgt Gildemeister Josef Wewering mit netten Anekdoten für gute Unterhaltung. Zudem wird das amtierende Kaiserpaar Michael und Birgit Feldmann zusätzlich als Silberkönigspaar gefeiert. Außerdem erhalten Anni Keus als Goldkönigin und Agnes Rösner als Rubinkönigin neben Blumen einen Orden. Zuletzt lassen sich Hendrik Gerding und Jörg Bunge von den vielen Anwesenden im Schützenfestzelt am alten Sportplatz für ihre jeweils zehn Jahre lange Tätigkeit als Offizier und im Vorstand feiern.

Auch in den nächsten Jahren dürfen sich die vielen Schützen auf das Schützenfest freuen. Schließlich bleibt König Robert Hesker seinem Amt als Vogelbauer treu.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6763503?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F968628%2F
Münsterisches Labor findet Mineralölspuren in Milchpulver
Potenziell krebserregende Stoffe: Münsterisches Labor findet Mineralölspuren in Milchpulver
Nachrichten-Ticker