Gescher
41-jähriger Rheinenser bei Unfall schwer verletzt

Gescher. Schwer verletzt worden ist ein 41-jähriger Autofahrer aus Rheine bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der Stadtlohner Straße. Der Mann kam gegen 6 Uhr nach links von der Fahrbahn ab. Ein medizinisches Problem des Fahrers kommt laut Feuerwehr als Unfallursache in Frage. Der Pkw geriet in den Straßengraben, überschlug sich, prallte gegen einen Gitterzaun und blieb auf dem Dach liegen. Der Rettungsdienst brachte den schwer verletzten Mann ins Krankenhaus nach Stadtlohn, wo er stationär aufgenommen wurde. Die Unfallstelle musste für die Dauer der Rettungsarbeiten einseitig gesperrt werden, wie die Polizei mitteilte. Die Unfallaufnahme vor Ort war gegen 8 Uhr beendet, und die Sperrung der Stadtlohner Straße wurde somit aufgehoben. An dem Pkw entstand Totalschaden (etwa 10 000 Euro). Die Feuerwehr war gegen 6.15 Uhr zu dem Alleinunfall gerufen worden. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Fahrer bereits durch den Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen, und zehn Kräften unter Leitung von Christian Nolte im Einsatz. Foto: Feuerwehr

Montag, 22.07.2019, 10:30 Uhr aktualisiert: 22.07.2019, 14:27 Uhr
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6796302?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Ratsanträge: Autos sollen Bussen weichen
An der Weseler Straße gibt es bereits eine Park-and-Ride-Station. Zahlreiche sollen jetzt hinzukommen.
Nachrichten-Ticker