Gescher
Mehr Schub fürs Stadtmarketing

Gescher. Die Stadtmarketingarbeit in Gescher wird auf neue Füße gestellt. Aus der bisherigen GbR wird eine GmbH mit den gleichberechtigten Partnern Pro Gescher e.V. und Stadt Gescher. In den nächsten Wochen soll die Stelle eines angestellten Geschäftsführers ausgeschrieben werden, der aus städtischen Mitteln finanziert wird. Gleichzeitig wird der städtische Zuschuss von bislang 55 000 Euro auf 65 000 Euro jährlich angehoben (plus Inflationsausgleich). In der Generalversammlung von Pro Gescher e.V. Handel und Gewerbe am Dienstag zeigte sich Vorsitzender Reiner Böwing überzeugt, dass damit eine tragfähige und zukunftsfähige Struktur geschaffen wird. Der bisherige Vorstand wurde wiedergewählt und um die Neulinge Pia Heselhaus, Johannes Seifer und Marco Steinbauer erweitert.

Freitag, 04.10.2019, 17:32 Uhr
Der wiedergewählte Vorstand von Pro Gescher mit drei Neulingen (v.l.): Marco Steinbauer, Vorsitzender Reiner Böwing, Schriftführer Heinrich Sprung, Johannes Seifer, Kassierer Gerd Schulze Vasthoff, Pia Heselhaus und zweiter Vorsitzender Clemens Kösters. Foto: Jürgen Schroer

Auch wenn der Strohmarkt letzten Sonntag ins Wasser gefallen ist: Mit seinen Events steht das Stadtmarketing gut da. Böwing erinnerte rückblickend an die vielen Aktivitäten in den Jahren 2018 und 2019, vom Frühlingsfest mit Hochzeitsmesse und Stadtfest über Glockenstadt-Tour, Heimat shoppen und Adventskalender bis zum „Weihnachtszauber“. Mit schrittweisen Veränderungen sei es gelungen, den Gescheraner Weihnachtsmarkt wieder attraktiver zu machen. Auch beim nächsten Markt werde der Hauskamp wieder mit Aktivitäten belegt, das habe 2018 prima funktioniert.

Gute Zahlen legte Kassierer Gerd Schulze Vasthoff vor: 102 Mitglieder, ein Überschuss von knapp 2600 Euro im Jahr 2018 und ein Kassenbestand von über 20 000 Euro stehen zu Buche. Daraus soll die Stammeinlage für die neue Stadtmarketing GmbH bestritten werden. Die stand an diesem Abend im Mittelpunkt. Das neue Modell dient zum einen der Absicherung des städtischen Zuschusses, der dauerhaft nur an eine Gesellschaft gezahlt werden darf, deren Haftung begrenzt ist. Zum anderen gehe es darum, einen engen Schulterschluss zwischen Verwaltung, Handel, Gewerbe und Gastronomie hinzubekommen, so Schulze Vasthoff. Als Aufsichtsgremium fungiert eine achtköpfige Gesellschafterversammlung, in die Pro Gescher und Gastliches Gescher insgesamt vier und die Stadt Gescher ebenfalls vier Vertreter (Verwaltung und Rat) entsenden. Die Namen dieser Personen stehen noch nicht fest.

In die neue GmbH, die im günstigen Fall zum 1.1.2020 an den Start gehen könnte, zahlt Pro Gescher weiterhin 20 000 Euro jährlich ein, von der Stadt kommen 65 000 Euro. Plus 35 000 Euro für einen Geschäftsführer, der beim Stadtmarketing angesiedelt ist. Hier weckte Bürgermeister Thomas Kerkhoff Hoffnung auf mehr: Die Stadt Gescher habe Fördermittel für einen „Citymanager“ beantragt – im Bewilligungsfall würden diese Mittel an die GmbH zur Aufstockung der Stelle weitergeleitet. „Das wäre dann die Kirsche auf der Sahne“, sagte Kerkhoff. Er sei froh, dass der Rat diesen Weg mitgegangen sei. Ziel sei es, die Außendarstellung der Stadt als Ganzes zu stärken und Kräfte zu bündeln.

Aus der Versammlung kamen etliche Nachfragen zum Prozedere und zur Besetzung der Gesellschafterversammlung, insgesamt aber viel Zustimmung. Der bisherige Vorstand möchte die Umsetzung begleiten und stellte sich deshalb der Wiederwahl. Die Mitglieder bestätigten Reiner Böwing (1. Vorsitzender), Clemens Kösters (2. Vorsitzender), Gerd Schulze Vasthoff (Kassierer), Heinrich Sprung (Schriftfühfer) und Mark-Peter Stinshoff (2. Schriftführer). Für die gewünschte Verjüngung des Vorstandes stehen die Neulinge Heselhaus, Seifer und Steinbauer.

Unter „Verschiedenes“ regte Christian Nolte an, bei den neuen Gewerbebetrieben gezielt um neue Mitglieder zu werben und über eine Gewerbeschau nachzudenken. Letzteres sagte Böwing zu: Eine Gewerbeschau werde es in Gescher geben, „bevor ich in Rente gehe“.

|  Kommentar

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6978796?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker