Gescher
Nachwuchspreis für Eing-Mitarbeiterin

Gescher. Die Textilindustrie hat sich zu einer Hightech-Branche entwickelt, daran haben junge Fachkräfte einen entscheidenden Anteil. Die Textilakademie NRW zeichnet deshalb Nachwuchstalente im Rahmen der jährlichen Preisverleihung „Next“ aus. Nun wurde der Award in Mönchengladbach verliehen. Zu den Preisträgern zählt Selina Kopp (3. Preis), die ihre Ausbildung zur Textillaborantin bei der Eing Textilveredlung und Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Gescher, abgeschlossen hat. Die Jury würdigte u.a. ihre Leistung bei einer Berufsorientierungsmesse, bei der sie Besucher über die Ausbildungsberufe ihres Unternehmens informierte. Auch ihre Teilnahme an dem Barmer-Projekt zum Thema betriebliches Gesundheitsmanagement fiel positiv auf. Das Bild zeigt die Preisträger (v.l.): Mushtaq Jafari (Sonderpreis), Oliver Labjuhn (Betriebsratsvorsitzender der bugatti GmbH), Selina Kopp, Prof. Dr. Wolfgang Kleinebrink (Geschäftsführer des Verbandes der Rheinischen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V.), René Schouren (2. Preis), Dr. Walter Erasmy (Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Nordwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V.), Joalina Fenske (1. Preis), Rolf A. Königs (Vorsitzender des Verbandes der Rheinischen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V.).

Dienstag, 10.12.2019, 18:32 Uhr
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7124221?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Margarita Voloj führt Gruppen in eine fremden Welt
Margarita Voloj zeigt den Kindern das Heiligste aus der Synagoge: die Thora.
Nachrichten-Ticker