Musikzug bereitet sich auf Kirchenkonzert Anfang Februar vor
Vom Instrumentalstück bis zum Popsong

Gescher. Die Musikerinnen und Musiker des Hauptorchesters des Musikzuges Gescher bereiten sich derzeit auf ihr erstes Konzert gemeinsam mit dem Dirigenten Roman Reckling vor.

Mittwoch, 11.12.2019, 18:56 Uhr
„Gänsehautmomente“ versprechen Musikzug-Vorsitzende Mareike Herzog und zweiter Vorsitzender Ferdinand Upgang für das Kirchenkonzert, das das Hauptorchester am 2. Februar in St. Pankratius gibt. Foto: az

Es wird an einem besonderen Ort stattfinden: in der St.-Pankratius-Kirche Gescher. Am Sonntag, 2. Februar 2020, ab 15 Uhr steht die Kirche ganz im Zeichen der Musik. Mit dem Format möchte der Musikzug etwas Neues wagen, heißt es in einer Pressemitteilung. „Ein Kirchenkonzert mit den Musikerinnen und Musikern des Hauptorchesters außerhalb eines Gottesdienstes gab es so noch nicht“, weiß die erste Vorsitzende Mareike Herzog. Das Publikum darf sich auf rein instrumental präsentierte Lieder, aber auch auf Gesangsstücke aus verschiedenen Genres freuen – von Rock und Pop bis Film- und irische Tanzmusik ist sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei. Die Verantwortlichen des Musikzuges haben sich außerdem eine musikalische Überraschung überlegt, die für „Gänsehautmomente“ sorgen soll. „Ich freue mich schon sehr auf den besonderen Klang des Orchesters in der Kirche und mein erstes gemeinsames Konzert mit dem Musikzug in Gescher“, betont Roman Reckling.

Der Eintritt ist frei; jede Spende zu Gunsten des Musikzuges ist aber herzlich willkommen, heißt es.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7126509?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Auf den Spuren des Kult-Krimis
Vor dem Antiquariat Solder traf sich ein Teil des Wilsberg-Stammtischs, den Christiane Schunk (r.) initiiert hat, bereits am frühen Nachmittag. Im Anschluss wurden weitere Schauplätze ausgesucht.
Nachrichten-Ticker