Stadt stellt Bus für Besuch in Neede zur Verfügung
Befreiung von NS-Herrschaft

Gescher. Zum Gedenken an die Befreiung der Niederlande aus der NS-Herrschaft findet alle fünf Jahre am 5. Mai das Befreiungsfest statt. Am Samstag, 9. Mai 2020, sind zu diesem Gedenktag verschiedene Veranstaltungen für jede Altersklasse vorgesehen. Zum Start einer mehrwöchigen Veranstaltungsreihe findet bereits am 31. März ein gemeinsamer Gedenkzug mit dem Bürgermeister von Berkelland-Neede, Joost van Oostrum, Bürgermeister Thomas Kerkhoff und Vertretern aus Großbritannien statt.

Dienstag, 21.01.2020, 20:46 Uhr

Vor der Fusionierung in vielen niederländischen Ortschaften bestand zwischen Gescher und Neede eine Städtepartnerschaft. Die Einwohner der Glockenstadt tragen trotzdem weiterhin dazu bei, dass die Verbundenheit mit Neede aufrechterhalten und gestärkt wird. Zum Beispiel wird alljährlich das gemeinsame Interesse zum Karneval geteilt.

Für interessierte Bürgerinnen und Bürger stellt die Stadt Gescher einen Bus ganztägig zur Gedenkveranstaltung am 9. Mai 2020 zur Verfügung. Weitere Informationen bezüglich der Veranstaltungsangebote und zur An- und Abreise werden demnächst in unserer Zeitung und auf der Stadt-Homepage www.gescher.de veröffentlicht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7209900?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Politik fordert Aufklärung: Bäder-Affäre schlägt hohe Wellen
Rund um die neuen Pannen in Münsters Bädern gibt es viel Aufkl
Nachrichten-Ticker