Gescher
Abwasserwerk reinigt und prüft Kanäle

Gescher. Ab kommenden Montag (10. 2.) werden wieder umfangreiche Kanalreinigungs- und Kamerauntersuchungsarbeiten im südlichen Stadtgebiet von Gescher durchgeführt. Darauf weist das Abwasserwerk der Stadt Gescher alle Bürgerinnen und Bürger hin. Untersucht werden nur die Hauptkanäle. Bis zum Jahresende sollen alle Kanäle untersucht worden sein. Beauftragt ist die Firma Garvert GmbH aus Borken. Bei den Reinigungs- und Untersuchungsarbeiten können aus technischen Gründen klopfende, saugende oder kratzende Geräusche in den Anschlussleitungen auftreten. „Dies ist normal und kein Grund zur Beunruhigung oder Verunsicherung“, so Dieter Weßling vom Abwasserwerk. Bei nicht funktionierender Dachentlüftung kann es außerdem dazu kommen, dass durch den Unterdruck bei der Kanalreinigung eventuell Siphons unter tief liegenden Entwässerungsgegenständen wie WC, Waschbecken oder Bodenabläufen leer gesaugt werden. „Diese sollten gegebenenfalls wieder mit Wasser aufgefüllt werden, um Geruchsbelästigungen zu vermeiden“, erläutert Weßling. Im unmittelbaren Bereich der Arbeiten kann es kurzfristig zu Verkehrsbehinderungen kommen, da die Fahrzeuge und Geräte direkt an dem jeweiligen Schacht stehen müssen. Alle Anwohnerinnen und Anwohner sowie die Verkehrsteilnehmer bittet das Abwasserwerk Gescher dafür um Verständnis. Bei Rückfragen ist Dieter Weßling unter Tel. 60329 erreichbar.

Donnerstag, 06.02.2020, 22:36 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7243924?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker