Karneval in Gescher
Umzug findet statt, macht aber nur eine verkürzte Runde

Gescher (js). Soeben  ist die Entscheidung im Rathaus gefallen: Der Karnevalsumzug in Gescher findet heute ab 13.30 Uhr statt, macht aber nur eine verkürzte Runde durch die Innenstadt. Der Schwenk über die Frieterhofstraße entfällt. „Wir wollen um 15 Uhr fertig sein“, teilte Theo Heisterkamp, Vorsitzender der Stadtkarnevalisten, mit. Das Hauptwindfeld mit Orkanböen werde nach den aktuellen Wetterdaten erst ab 16 Uhr erwartet, sodass dann kein Zug mehr stattfinden könne. Die Entscheidung sei in Abstimmung mit dem Ordnungsamt der Stadt Gescher und der Polizei gefallen. Die Karnevalisten aus Neede nehmen ohne ihre üblicherweise hohen Wagen teil. Für die übrigen auswärtigen Wagen sind laut Heisterkamp Unterstellmöglichkeiten gefunden worden, sodass niemand am Spätnachmittag damit die Heimreise antreten müsse. Vor dem Start des Umzuges werden  Handzettel mit Verhaltensregeln an die Treckerfahrer verteilt, falls der Umzug wider Erwarten doch in der ersten Runde abgebrochen werden müsse. Die Prinzenproklamation findet planmäßig ab kurz nach 13 Uhr am Rathaus statt. Die Umzugsteilnehmer und Zuschauer werden gebeten, aufgrund der äußeren Umstände besondere Vorsicht walten zu lassen.

Sonntag, 09.02.2020, 10:48 Uhr aktualisiert: 09.02.2020, 11:04 Uhr
Nachrichten-Ticker