Schwerer Unfall auf der A 31
Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Gescher. Bei einem Unfall auf der Autobahn 31 bei Gescher wurden in der Nacht zu Donnerstag ein Mensch getötet und vier Personen leicht verletzt.

Donnerstag, 13.02.2020, 07:02 Uhr aktualisiert: 13.02.2020, 09:37 Uhr
Unfall auf der A 31: Der Fahrer dieses Lkw konnte nur noch tot geborgen werden. Foto: FFG

Wie die Polizei mitteilt, war ein 50-jähriger Deutscher aus Niedersachsen mit seinem Lkw in Fahrtrichtung Gronau unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Gescher/Coesfeld und Legden/Ahaus prallte er auf einen auf der Fahrbahn liegenden Container. Dieser war mit Eisenteilen beladen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall eingeklemmt und konnte nur noch tot geborgen werden. In den Lkw prallten in der Folge noch drei Pkw. Alle Fahrer und ein weiterer Insasse wurden leichtverletzt und von Rettungskräften in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Einsatzkräfte stellten etwa 500 Meter hinter der Unfallstelle einen Lkw auf dem Seitenstreifen fest. Diesem Lkw ist wohl der Container zuzuordnen. Die Ursache, warum der Container auf der Fahrbahn lag, ist zurzeit noch nicht bekannt. Der 42-jährige niederländische Fahrer des Lkw wurde angetroffen. Die Autobahn in Richtung Gronau bleibt bis auf Weiteres voll gesperrt. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Gescher/Coesfeld abgeleitet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7256805?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Wissenschaftlerin klagt erfolgreich gegen Befristung
Prozess vor dem Bundesarbeitsgericht: Wissenschaftlerin klagt erfolgreich gegen Befristung
Nachrichten-Ticker