Gescher
Theaterworkshop mit „Großer Freiheit“

Gescher (mr). Der Verein „Große Freiheit“, der im Bereich Suchtprävention aktiv ist, lädt an diesem Wochenende alle Jugendlichen ab 13 Jahren zu einem Theater-Workshop ein. Treffen ist in der alten Trampolinhalle der Stiftung Haus Hall in Gescher, Tungerloh-Capellen 4 (Haller Weg). Das Programm sieht vor: Am Samstag (15. 2.) von 13 bis 16 Uhr lernen sich die Teilnehmer untereinander kennen, entwerfen Minidramen, schreiben und gestalten. Am Sonntag (16. 2.) üben sie das Theaterstück von 13 bis 15 Uhr ein. Um 15 Uhr beginnt die Aufführung, zu der Eltern, Freunde und weitere Interessenten als Zuschauer willkommen sind. Anmeldung bei Günter Döker, Prozessionsweg 12 in Gescher, Tel. 02542/ 878860, oder per Mail – Homepage über den QRCode oder www.grosse-freiheit-gescher.de. Für alle, die nach dem Workshop Lust auf mehr haben, bietet der Verein „Große Freiheit“ ein Casting für die „Next Generation Theatergruppe 2.0“ an, mit der der Verein künftig deutschlandweit auf Tour gehen möchte. Das Bild zeigt eine Szene aus dem Theaterstück „Machtlos“, mit dem die „Große Freiheit“ zuletzt bundesweit unterwegs gewesen ist.

Donnerstag, 13.02.2020, 11:14 Uhr
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7257134?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Wissenschaftlerin klagt erfolgreich gegen Befristung
Prozess vor dem Bundesarbeitsgericht: Wissenschaftlerin klagt erfolgreich gegen Befristung
Nachrichten-Ticker