Notbremsung auf dem Holtwicker Damm
Pedelecfahrer attackiert Auto

Gescher. Nur mit einer Notbremsung konnte ein Autofahrer am vergangenen Freitag einen Zusammenstoß mit einem Pedelec verhindern. Wie die Polizei mitteilt, war es dazu gegen 9.05 Uhr auf dem Holtwicker Damm gekommen. Ein 29-Jähriger hatte diese Straße aus Richtung Holtwick in Richtung Gescher befahren. Den Angaben des Coesfelders zufolge sei ein Pedelec-Fahrer am Ende eines Radweges unvermittelt vor ihm auf die Straße gefahren. Er habe gerade noch rechtzeitig bremsen können. Der Unbekannte habe ihn daraufhin angepöbelt und mit dem Pedelec gegen die Autotür geschlagen.
Der Pedelec-Fahrer war zwischen 65 und 70 Jahre alt, hatte kurze graue Haare und eine stämmige Statur. Er war bekleidet mit einer dunklen Jacke und fuhr ein Pedelec, das dunkelblau oder schwarz lackiert war und an dem zwei Fahrradtaschen befestigt waren. Am Wagen des 29-Jährigen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise an das Verkehrskommissariat in Ahaus, Tel. 02561/9260.

Montag, 09.03.2020, 11:56 Uhr aktualisiert: 09.03.2020, 12:08 Uhr
Foto: AZ
Nachrichten-Ticker