Neustart der Montagsfahrer
Gruppen stellen sich mit Abstand auf

Gescher. Im März konnten noch zwei Fahrten der Montagsfahrer Gescher durchgeführt werden, dann kam für alle überraschend die Corona-Krise. Damit war vorerst Schluss mit der so beliebten Montagstour. Anfang dieser Woche hat sich die Führungstruppe bei einer Tasse Kaffee im „Drive in“ getroffen und über einen Neustart debattiert. Auf Nachfrage im Ordnungsamt durch Tourenleiter Egon Rensinghoff steht einer Durchführung nichts mehr im Wege, wenn die vorgeschriebenen Hygiene-Vorschriften eingehalten werden. Beim Treffen auf dem Pankratius-Schulhof wird sichergestellt, dass sich jeweils eine Gruppe bis zu zehn Personen im gebotenen Abstand aufstellt, insgesamt könnten sich so vier bis sechs Gruppen bilden – „alle tragen den Mundschutz und immer im gebotenen Abstand“, heißt es.

Mittwoch, 10.06.2020, 19:48 Uhr

Bei der Abfahrt vom Sammelplatz wird gruppenweise abgefahren, danach können die Masken abgenommen werden. Während der Tour sei trotzdem immer auf entsprechenden Abstand zu achten.

Zunächst sind zwei Ausfahrten geplant, die erste startet am kommenden Montag (15. 6.) um 14 Uhr. Eine Kaffeepause ist bei diesen Fahrten nicht vorgesehen, allerdings sind dafür unterwegs mehrere Stopps eingeplant. „Mit Zuversicht hoffen wir, dass in nächster Zukunft alles wieder wie gehabt stattfinden kann“, heißt es. Die vorgesehene Tagesfahrt im Juli wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Weitere Auskünfte erteilt Tourenleiter Egon Rensinghoff, Tel. 4885.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7444976?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker