Gescher
„Feuerwerk der Gefühle“

Gescher. Mit einer sehr persönlich gestalteten Abschlussfeier wurden nun 13 Schüler der Förderschule Haus Hall entlassen. „Feuerwerk der Gefühle“, so lautete das Motto des Tages, das im gemeinsamen Wortgottesdienst wie auch in der festlich gestalteten Zeugnisübergabe eine eindrucksvolle Umsetzung erfuhr. Schulleiter Johannes Nondorf würdigte jeden Absolventen mit seinen persönlichen Besonderheiten einzeln und ausführlich. Die Lehrer-Band sorgte für einen schwungvollen musikalischen Rahmen. Weil die Schulentlassung in diesem Jahr nicht im großen Kreis der Schulgemeinde gefeiert werden konnte, hatten Schüler und Lehrer aus vielen Klassen ihre guten Wünsche auf sehr kreative und vielfältige Weise in Videobotschaften gefasst, die dann als eingestreute Beiträge ein lebendiges und begeisterndes Rahmenprogramm bildeten. Viele gute Wünsche begleiten die jungen Erwachsenen auf ihrem weiteren Lebensweg.

Montag, 29.06.2020, 07:00 Uhr
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7471697?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker