Verein für integratives und therapeutisches Reiten Hof Börger ist für jede Spende dankbar
„Selbstbewusstsein stärken“

Gescher. Annette Börger hat einen großen Traum: ein eigenes Therapiepferd für den Verein für integratives und therapeutisches Reiten.

Dienstag, 08.09.2020, 06:29 Uhr
Jede Spende ist für den Verein für integratives und therapeutisches Reiten Hof Börger e.V. wertvoll. Hier freuen sich Karl Heinz Spelsberg (l., Kassierer) sowie die Trainerinnen Annette Börger und Marlis Öttigmann (r.) über einen Scheck in Höhe von 150 Euro, den der stellvertretende Bürgermeister Günter Schültingkemper im Namen der Stadt überreicht. Die Pferde, die dem Verein aktuell zur Verfügung stehen, heißen Komanche, Loui und Mick. Auf Mick sitzt Leni im Sattel, die am therapeutischen Reiten teilnimmt. Foto: Manuela Reher

Vor einem Jahr ist der gemeinnützige Verein auf dem Hof Börger in Tungerloh-Capellen aus der Taufe gehoben worden. Seitdem nutzen etwa zehn Kinder das therapeutische Angebot. Leni ist eines von ihnen und hat bereits große Fortschritte gemacht. Sie sei schon viel selbstbewusster geworden, heißt es. Darüber freuen sich Annette Börger und Marlies Öttigmann, die beiden Trainerinnen, sehr. Sie sind immer mit Herz und Seele dabei. Aktuell kann der Verein drei Pferde für die Arbeit mit den Kindern einsetzen. Es handelt sich um Pferde, die auf dem Hof Börger eingestellt sind.

Aber der noch junge Verein könnte ein eigenes Therapiepferd gut gebrauchen, um noch mehr Kindern die Möglichkeit zu bieten, in den Genuss des integrativen und therapeutischen Reitens zu kommen. Der Verein, der im Frühjahr 2019 gegründet worden ist, hat inzwischen 21 Mitglieder. „Weitere Interessenten sind herzlich willkommen“, betont Kassierer Karl Heinz Spelsberg. Dankbar sei der Verein für jede Spende. Aktuell hat der stellvertretende Bürgermeister Günter Schültingkemper eine Spende in Höhe von 150 Euro im Namen der Stadt überreicht. Auch er zeigte sich beeindruckt von der wirkungsvollen Arbeit des Vereins zum Wohle der Kinder, die verschiedene Beeinträchtigungen haben.

Annette Börger berichtet: „Wir setzen regelmäßig neue Ideen für Reitspiele und Aktivitäten um.“ Dem Verein würden aktuell Stangen für Hindernisse, Franklyn-Bälle, Motivkarten, Ringe, Pfähle, Kescher, ein Entenfang-Set und vieles mehr für die Reittherapie zur Verfügung stehen. Trainerin Marlies Öttigmann weist auch auf den hohen Stellenwert des Kontaktes zwischen Pferd und Kind hin. „Dem Pferd ist es gleichgültig, ob das Kind Beeinträchtigungen hat oder nicht. Für das Pferd sind alle Menschen gleich.“ Auch würden die Kinder an der Pflege der Pferde beteiligt. Durch das Striegeln zum Beispiel würde sich der Kontakt noch intensivieren.

Der Verein möchte aber nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen eine individuelle und ganzheitliche Förderung bieten. Annette Börger betont: „Wir möchten Spaß und Freude beim Umgang mit dem Pferd vermitteln und gleichzeitig durch verschiedene bewegungstherapeutische Angebote das Selbstbewusstsein der Teilnehmer stärken.“

Als Gast auf der Reitanlage Börger steht dem Verein unter anderem eine 20 mal 40 Meter große Reithalle zur Verfügung, um während des ganzen Jahres therapeutisches Reiten zu ermöglichen. Börger und Öttigmann sind im Reitsport für Menschen mit Behinderungen ausgebildet worden und haben die Qualifikationen für den inklusiven Reitsport erworben. Beide verfügen über Lizenzen als Trainerinnen B und C in der Disziplin Reiten. Zudem haben sie die Prüfungen zum Longier-Abzeichen bestanden.

Der Verein ist unter anderem Mitglied im Landessportbund. Von dort gibt es aktuell eine Förderung von tausend Euro, sodass ausgewählten Kindern aus zwei Kindergärten nun eine Frühförderung ermöglicht werden könne, wie Annette Börger mitteilt. Die jungen Teilnehmer aus dem Kindergarten Haus Hall und aus einem DRK-Kindergarten in Holtwick kommen jetzt fünf Mal in Folge für jeweils anderthalb Stunden in den Genuss dieses besonderen Angebots.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7572326?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker