Gescher
Wahlausschuss tagt Mittwoch

Gescher (js). Das erste politische Gremium, das im frisch renovierten Sitzungssaal des Rathauses tagen wird, ist der Wahlausschuss der Stadt Gescher. Er tritt am kommenden Mittwoch (16. 9.) um 18 Uhr zusammen, um die Ergebnisse der Kommunalwahlen festzustellen, die bekanntlich am Sonntag (13. 9.) stattfinden. In öffentlicher Sitzung prüfen die Ausschussmitglieder, ob alle vorgelegten Unterlagen, Zahlen und Daten plausibel sind und stellen – sofern alles ordnungsgemäß ist – das Ergebnis der Ratswahl und der Bürgermeisterwahl formal fest. Die letzte Ratswahl hat im Mai 2014 stattgefunden; damals gab es in Gescher folgendes Ergebnis: CDU 41,5 %, SPD 24,7 %, UWG 14,1 %, Grüne 13,4 % und FDP 6,4 %. Die davon entkoppelte Bürgermeisterwahl war im September 2015, damals setzte sich Amtsinhaber Thomas Kerkhoff (CDU) mit 71,8 % klar gegen Ansgar Heming (SPD) durch. Sollte bei der anstehenden Bürgermeisterwahl am Sonntag keiner der drei Bewerber (Karin Ostendorff, Anne Kortüm, Klaus Schonnebeck) die 50-Prozent-Marke erreichen, findet zwischen den beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen eine Stichwahl statt. Termin: Sonntag (27.9.).

Donnerstag, 10.09.2020, 23:46 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7577317?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker