Herzensträume e.V. erfüllt Herzenswünsche – Lions Club Hamaland hilft
Jannik freut sich auf Nürburgring

Gescher. Die Erfüllung eines Traumes kann immense Kräfte freisetzen. Diese Erfahrung greift der gemeinnützige Verein Herzensträume e.V. auf, um Kindern und Jugendlichen mit schweren Erkrankungen zu helfen. „Was würde ich mir wünschen, wenn ich einen Herzenstraum frei hätte?“, so sollen sich die Kinder fragen, die vom Verein unterstützt werden.

Donnerstag, 08.04.2021, 07:02 Uhr
Sandra Kallaus vom Verein Herzensträume e.V. nimmt den Scheck von Jan-Dirk Landwehr, dem Präsidenten des Lions-Club Hamaland, entgegen. Foto: az

Die Kinder sollen durch die Erfüllung ihres Herzenstraumes neuen Mut gewinnen und den Willen entwickeln, den Kampf gegen ihre Krankheit aufzunehmen und sie zu besiegen. So konnte Herzensträume e.V. zusammen mit Spendern und Sponsoren in den vergangenen 15 Jahren viele Wünsche erfüllen, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Das Fahren auf einem Piratenboot, der Besuch des Musicals „König der Löwen“, aber auch das Schwimmen mit Delfinen oder das Wiedersehen mit dem Vater sind nur einige der bewegenden Beispiele, die der Verein ermöglichen konnte.

Das hat auch Jan-Dirk Landwehr, den Präsidenten des Lions-Club Hamaland, beeindruckt und ihn veranlasst, bereits zu Beginn seiner Präsidentschaft dem Verein eine finanzielle Unterstützung zuzusagen. Nachdem nun die Adventskalenderaktion des Lions-Clubs trotz Corona sehr erfolgreich war, hat er sein Versprechen in die Tat umgesetzt und einen Scheck über 2500 Euro an Sandra Kallaus vom Verein Herzensträume e.V. überreicht.

Aus den Erlösen des Adventskalenders hat der Lions-Club Hamaland dem gemeinnützigen Verein Herzensträume e.V. die Spende zukommen lassen.

Damit werden Herzenswünsche schwer erkrankter Kinder und Jugendlicher erfüllt.

Sandra Kallaus (Herzensträume e.V.) freute sich sehr, als sie den Scheck aus den Händen von Jan-Dirk Landwehr (Präsident des Lions-Clubs) entgegennahm.

Sandra Kallaus berichtete über die aktuelle Lage des Vereins und über Projekte, die ihr besonders am Herzen liegen. Sie sagte: „Träume zu erfüllen, ist aktuell wegen Corona schwer möglich, aber wir planen schon für die Zeit nach der Pandemie. Im Sommer soll Murat mit dem Kreuzfahrtschiff AIDA fahren, Stefanie möchte gerne den Schauspieler Jan Josef Liefers treffen, der in der Tatort-Fernsehserie den Gerichtsmediziner Professor Boerne in Münster spielt, und Jannik träumt davon, über den Nürburgring zu rasen. Bei der Umsetzung all dieser Aktionen wird uns die tolle Summe vom Lions-Club Hamaland sehr helfen. Deshalb bedanken wir uns von ganzem Herzen bei allen Beteiligten.“

So wird Herzensträume e.V. auch weiterhin junge Menschen im Kampf gegen ihre Krankheit unterstützen können und dabei einem zentralen Gedanken des antiken Philosophen Epikur folgen: „Wenn du einen Menschen glücklich machen willst, dann füge nichts seinen Reichtümern hinzu, sondern nimm ihm einige von seinen Wünschen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7905864?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker