Gescher
Falscher Polizist am Telefon

Gescher. Ein Telefongespräch mit einem falschen Bundespolizisten beendete am Donnerstag vergangener Woche ein 79-Jähriger in Gescher. Gegen 14 Uhr hatte der Unbekannte dem Rentner suggerieren wollen, dass seine Daten bei einem Einbrecher gefunden worden seien. Als Begriffe wie Bargeld und Tresor fielen, wurde dem Angerufenen klar, dass Betrüger in der Leitung waren. Die Polizei erneuert vor diesem Hintergrund ihre Warnung vor den „falschen Polizisten“. Wer einen derartigen Anruf erhält, sollte sich nicht auf ein Gespräch einlassen und das Telefonat umgehend beenden, so die Empfehlung.

Dienstag, 13.04.2021, 11:30 Uhr
Foto: AZ
Nachrichten-Ticker