Sommerferien-Lager St. Nikolaus Holtwick
Vorfreude auf zwei Wochen voller Spaß, Spannung und Action

Rosendahl. Auf nach Rheinland-Pfalz heißt es für das Sommerferienlager St. Nikolaus Holtwick (SoFeLa) im kommenden Jahr. Zum zweiten Mal geht es in den Ort Weidenthal im Landkreis Bad Dürkheim. Schon 2017 hat die Gruppe zwei Wochen im „Otto Riethmüller Haus“ in Weidenthal verbracht. Auch im nächsten Jahr werden die Kinder und Jugendlichen vom 18. Juli bis zum 1. August dort untergebracht sein. Das Haus grenzt direkt an ein großes Waldgebiet, welches mitgenutzt werden kann. An heißen Tagen gibt es die nötige Abkühlung im Badeweiher direkt neben dem Haus. Ein Bolzplatz ist ebenfalls nicht weit. Wie in jedem Jahr wird es zusätzlich zu dem vielfältigen Programm eine Tagesfahrt in eine nahegelegene Stadt geben. Langeweile ist im SoFeLa Fehlanzeige, heißt es im Pressetext.

Montag, 02.12.2019, 12:24 Uhr
Stecken schon voll in den Vorbereitungen und freuen sich auf das nächste Ferienlager: Das Team der Betreuer und Kochfrauen des Sommerferien-Lagers St. Nikolaus Holtwick (SoFeLa). Foto: az

Es sind noch einige Plätze frei. Wer zwischen dem 1. Juli 2004 und dem 30. September 2010 geboren wurde, kann sich für das Lager anmelden. Auch Freunde aus benachbarten Orten sind willkommen. Der Anmeldebogen („Anmeldung 2020“) steht auf der Internetseite zum Herunterladen bereit. Den ausgefüllten Bogen nimmt Lisa Uesbeck, Eichengrund 1a, in Holtwick entgegen. | www.sofela.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7105265?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947623%2F
Billerbecks Klage abgewiesen: Bahn muss Brücke nicht sanieren
Die Brücke in der Billerbecker Bauerschaft Bockelsdorf will keiner haben. Sie ist dringend sanierungsbedürftig.
Nachrichten-Ticker