Team des Holtwicker Kleidermarktes setzt sich für Spielgerät ein
Zu zweit auf neuer Schaukel schwingen

Holtwick. Gemütlich sitzt Fred auf der schwarzen Schaukel und schwingt langsam hin und her. Das Besondere an diesem Spielgerät: Mutter Christine Sicking kann gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn auf dieser Schaukel Platz nehmen. „So etwas gab es vorher auf den Spielplätzen in Rosendahl nicht“, bemerkte Sicking vor einiger Zeit. Da die Plätze aber häufig von Familien mit kleinen Kindern genutzt werden, „haben wir von den Erlösen unserer Kleidermärkte in Holtwick einen Betrag zusammengespart und sind mit unserem Wunsch einer neuen Schaukel an die Gemeinde herangetreten“, berichtet die Mitorganisatorin des Kleidermarktes.

Samstag, 18.01.2020, 14:00 Uhr aktualisiert: 18.01.2020, 14:02 Uhr
Gemeinsam mit Spenden vom Team des Holtwicker Kleidermarktes hat die Gemeinde Rosendahl, hier in Vertretung von Dipl.-Ing. Christoph Wübbelt (links, Fachbereich Planen und Bauen), Bürgermeister Christoph Gottheil (2. von links) und Anne Brodkorb (rechts, Fachbereichsleiterin Planen und Bauen) eine Doppel-Schaukel auf dem Spielplatz am Fünersfeld aufgestellt – sehr zur Freude der Kinder. Foto: Leon Seyock

Seit einiger Zeit können Kinder nun gemeinsam mit ihren Eltern, Großeltern oder Geschwistern zu zweit auf der neuen Schaukel am Fünersfeld schwingen. „Es ist unsere Intention, die Spielplätze interessanter zu gestalten“, zeigt sich Dipl.-Ing. Christoph Wübbelt vom Fachbereich Planen und Bauen dankbar über das Engagement der jungen Eltern. Bürgermeister Christoph Gottheil pflichtet ihm bei: „Die Doppel-Schaukel ist eine tolle Sache.“ Rund 2000 Euro habe die Schaukel mit Einbetonieren und Aufstellen durch den Bauhof der Gemeinde gekostet.

15 Prozent des Erlöses der verkauften Artikel bei den Kleidermärkten behalte das Team ein, um es an einen gemeinnützigen Zweck zu spenden. Das kann eine Finanzspritze für ein Ferienlager oder für Messdienerrunden sein, wie Eva Brüggenbrock vom Team erläutert. „Für die Schaukel haben wir nun einen größeren Betrag gespart. Davon haben schließlich alle etwas“, freut sich Brüggenbrock – und natürlich auch die Kinder.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7201338?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947623%2F
Gedenken an die Morde von Hanau
Rassistischer Anschlag: Gedenken an die Morde von Hanau
Nachrichten-Ticker