Gastgeber Turo Darfeld: Volksbank-Baumberge-Cup geht weiter
Faire Spiele mit vollem Körpereinsatz

Osterwick/Darfeld. Die Stimmung in der Osterwicker Zweifachsporthalle ist aufgeheizt. Anfeuerungsrufe schallen bis draußen auf den gut gefüllten Parkplatz, denn es geht heiß her beim Volksbank-Baumberge-Cup, der am Samstag und Sonntag stattgefunden hat.

Montag, 03.02.2020, 09:12 Uhr
26 Mannschaften haben am Wochenende am Volksbank-Baumberge-Cup in der Osterwicker Zweifachturnhalle teilgenommen – unter anderem auch die jungen Spielerinnen der Spielgemeinschaft Turo Darfeld/Westfalia Osterwick (rote Trikots). Foto: Julia Mühlenkamp

Bereits ab 9 Uhr treten am Sonntag zuerst die F-Juniorinnen gegeneinander an, später am Nachmittag dann die Jungs der F-Jugend. „Über beide Tage verteilt, spielen an diesem Wochenende insgesamt 26 Mannschaften, überwiegend aus dem westlichen Münsterland. Die Spielerinnen der F-Juniorinnen sind im Durchschnitt etwa acht Jahre alt, haben aber mindestens den gleichen Ehrgeiz wie die Großen“, lacht Frank Bäumer, Mitorganisator des Volksbank-Baumberge-Cups.

„In dieser Altersgruppe geht es nicht ums Gewinnen oder Verlieren, hier steht der Spaß absolut im Vordergrund“, so Bäumer weiter. Aus diesem Grund sei es auch nicht erlaubt, Tabellen oder Spielergebnisse zu veröffentlichen. Das kommt bei den jungen Spielerinnen gut an: „Manche nehmen das ja richtig ernst und sind sauer, wenn sie verlieren, aber ich freu mich auch für die andere Mannschaft, wenn wir mal verlieren“, erklärt Rahel Blakert, die schon seit dreieinhalb Jahren für die Spielgemeinschaft Turo Darfeld/Westfalia Osterwick im Tor steht.

Geschenkt wird sich unter den Mannschaften trotzdem nichts. Fair, aber mit vollem Einsatz, kämpfen die Spielerinnen um den Sieg und natürlich ist die Freude groß, wenn ein Tor für die eigene Mannschaft fällt. „Klar, das ist immer das Beste am ganzen Spiel“, freut sich Jette Deitert, ebenfalls vom Team Turo Darfeld/Westfalia Osterwick über ihre drei Tore.

Die Organisatoren des Turniers zeigen sich zufrieden mit der großen Anzahl der teilnehmenden Mannschaften unter anderem aus Heek, Seppenrade sowie Epe, und sind bereits gespannt auf die nächste Runde des Volksbank-Baumberge-Cups, die am nächsten Wochenende stattfinden wird. „Da kommen wir dann unter anderem zur Endrunde der Hallenkreismeisterschaft der weiblichen D-Jugend. Das wird noch mal richtig spannend“, kündigt Jochen Gerwing, Filialleiter der Volksbank Baumberge und Turnierleiter des Cups, an.

Sowohl die Mannschaften als auch die Organisatoren hoffen für das kommende Turnier auf ebenso gute Zuschauerzahlen. Eine Bitte hätten die Mädels der Spielgemeinschaft Turo Darfeld / Westfalia Osterwick allerdings: „Wir freuen uns total, wenn unsere Eltern und Omas und Opas zugucken, aber manche sind sehr laut. Wenn am Spielfeldrand so geschrien wird, ist es immer richtig schwer, sich untereinander zu verständigen“, sind sich Jette und Rahel einig. Aber ein bisschen sei schon ok, ergänzt Mannschaftskollegin Anna Leiwering. „Im Fußball gibt es nun mal viele Emotionen“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7235841?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947623%2F
Nachrichten-Ticker