Förderung vom Land NRW
45 000 Euro für Schwarz Weiß Holtwick

Holtwick. Der Sportverein Schwarz Weiß Holtwick profitiert vom Programm „Moderne Sportstätte 2022“ – und hat nun eine Förderzusage in Höhe von 45 000 Euro bekommen. Das teilte die Staatskanzlei des Landes NRW heute Mittag mit.

Dienstag, 05.05.2020, 14:40 Uhr aktualisiert: 05.05.2020, 15:04 Uhr
Viel los war im Sommer 2019 bei Schwarz Weiß Holtwick, als zahlreiche Kinder dort die Fußballferien verbrachten. Der Sportverein hat nun eine Förderzusage für Sanierungen vom Land bekommen. Davon sollen vor allem die Tennisspieler profitieren. Foto: Archiv

Dementsprechend groß ist die Freude beim Sportverein: „Durch den Bau der Gymnastikhalle sind die Kassen ziemlich leer. Es ist herrlich, dass wir mit der Förderung nun unser Tennisheim sanieren können“, sagt Christian Flenker, Vorsitzender von Schwarz Weiß Holtwick. Zum einen benötige das Heim ein neues Dach, „außerdem müssen die sanitären Anlagen komplett überarbeitet werden“, so Flenker weiter.
Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, sagt dazu: „Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten.“ Christian Flenker kündigt an, schon zeitnah in die Planungen zur Umsetzung der Maßnahmen gehen zu wollen.
Mit dem Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ werden Investitionsmaßnahmen zur Modernisierung, Instandsetzung, Sanierung, zum Umbau und Ersatzneubau von Sportstätten und -anlagen durch das Land gefördert. Insgesamt 300 Millionen Euro stehen im Rahmen dieses Programms zur Verfügung, geht aus der Pressemitteilung hervor.

Nachrichten-Ticker