Klimaschutzmanager Marco Imberge freut sich, dass die Stadt mit dem Klimanotstand ein Zeichen gesetzt hat.

Klimaschutz in Telgte Jeder Einzelne muss seinen Beitrag leisten

Telgte -

Über das Thema Klimaschutz und über das Ausrufen des Klimanotstandes sprachen die WN mit Telgtes Klimaschutzmanager Marco Imberge.

Bauarbeiten im Abfahrtsbereich A30/A1: Verkehrsbehinderungen im Kreuz Lotte/Osnabrück dauern an

Lotte/Osnabrück -

Noch bis zum 27. Juni ist im Autobahnkreuz Lotte/Osnabrück auf der A30 die Fahrtrichtung aus Hannover auf die A1 in Richtung Dortmund gesperrt. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland führt Bauarbeiten im Abfahrtsbereich durch. Der Verkehr auf der A30 wird über die Anschlussstelle Lotte umgeleitet.

Mitarbeiterin mit Pistole bedroht Junge Männer überfallen Tankstelle in Appelhülsen

Nottuln-Appelhülsen -

Zwei maskierte Männer haben am Mittwochabend eine Tankstelle in Nottuln-Appelhülsen überfallen. Die Täter bedrohten eine Mitarbeiterin mit einer Pistole und erbeuteten Geld aus der Kasse.

Kreis Coesfeld Tepe wird Nachfolger von Gilbeau

Kreis Coesfeld. Dr. Linus Tepe soll es machen: Der Kreistag wählte den 38-Jährigen aus Münster gestern einstimmig zum neuen Kreisdirektor. Die Grünen enthielten sich. Tepe tritt somit die Nachfolge von Joachim L. Gilbeau an, der Ende Oktober in den Ruhestand geht.

Von Allgemeine Zeitung

Polizei bestätigt Verdacht Brandstiftung als Ursache für Feuer

Gronau -

Der Brand eines Wohnmobils an der Kurfürstenstraße/Ecke Klosterstiege in der Nacht von Donnerstag (13. Juni) auf Freitag (14. Juni) ist durch vorsätzliche Brandstiftung entstanden.

Von Klaus Wiedau

Prozess am Landgericht Messerattacke gegen Mutter: Täter aus Horstmar ist nicht schuldfähig

Horstmar -

Der inzwischen 31-jährige Mann aus Horstmar, der am Morgen des 9. Dezembers 2018 mit einem Messer mehrmals auf seine Mutter eingestochen und sie schwer verletzt hat, gilt als nicht schuldfähig.

Von Sabine Niestert

Zwischenlager in Ahaus 106 Atommüll-Fässer fehlen

Ahaus -

Im Zwischenlager Ahaus sollen sich mehrere Atommüll-Fässer befinden, die rostig oder deformiert sind. Auf Anfrage der Grünen erwidert die Landesregierung, es gebe keine Sicherheitsbedenken. Die Frage, wo weitere 106 Fässer verblieben sind, bleibt allerdings offen.

Von Alex Piccin

Urteil im Prozess um besonders schwere Brandstiftung Sieben Jahre und drei Monate Haft

Gronau/Münster -

Zu sieben Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilte die Strafkammer einen 47-Jährigen aus Herne am Mittwoch wegen besonders schwerer Brandstiftung und wegen Verstrickung zum Siegelbruch.

Von Klaus Möllers

Hundehalter werden kontrolliert Erstes „Knöllchen“ an Tag eins

Drensteinfurt/Ahlen -

Seit zwei Wochen ist Yannik Lohmann nun im Einsatz. Und neben einigen Ermahnungen musste der neue städtische Hundekontrolleur auch bereits erste Verwarnungsgelder verhängen.

Von Dietmar Jeschke

Luca Pals hat den Stromausfall in Argentinien miterlebt Kein Licht, kein Geld, kein Internet

Ladbergen/Buenos Aires -

Sonntagmorgens, 7.07 Uhr (12.07 Uhr MESZ), kurz vor Sonnenaufgang – die Wolken über der Millionenmetropole Buenos Aires hängen an diesem Morgen tief, der Regen hat die vergangenen drei Tage keine Pause gemacht: graues Winterwetter auf der Südhalbkugel.

Von Luca Pals