Einbruch und Überfall
Nach missglückter Flucht: 69-jährige Frau verletzt

Telgte -

Eine Einbrecherbande bescherte einer 69-jährigen Frau am Samstag (15. April) mehr als nur einen Schock. Denn als den Tätern bei der Flucht ein Missgeschick unterlief, wurde die Frau auch noch verletzt.

Sonntag, 16.04.2017, 13:43 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 16.04.2017, 10:27 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 16.04.2017, 13:43 Uhr
Foto: dpa (Symbolbild)

Die 69-Jährige hatte gegen 10:30 Uhr ihr Wohnhaus an der Bockhorner Heide in Telgte verlassen und war gegen 11:50 Uhr zurückgekehrt. In diesem Zeitraum waren drei unbekannte Täter gewaltsam in das Wohnhaus der Frau eingedrungen und hatten dieses durchsucht.
Offensichtlich durch die Rückkehr der Bewohnerin überrascht, flüchteten die Täter mit einem Auto (Ford Mondeo) und verursachten auf der Zufahrt zum Wohnhaus einen Unfall mit dem Mercedes der Hauseigentümerin. Bei diesem Unfall wurde der Mondeo so schwer beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war.

Frau wurde verletzt

Die drei Täter zerrten anschließend die 69-jährige Frau aus ihrem Mercedes und flüchteten damit in Richtung Bundesstraße 51. Die Frau wurde hierbei leicht verletzt. Auf der Bundesstraße 51 im Bereich Telgte verursachten die Täter einen Verkehrsunfall bevor sie weiter in Richtung Münster flüchteten.
Sofort eingeleitete, intensive Fahndungsmaßnahmen der Polizei, an der auch ein Hubschrauber beteiligt war, verliefen bislang negativ.

Gestohlene Kennzeichen

Am Tatort ließen die Täter den beschädigten Ford Mondeo zurück. An dem Wagen waren gestohlene Kennzeichen angebracht. Die Ermittlungen dauern an.
Die drei Täter waren alle etwa 25 bis 30 Jahre alt, trugen dunkle Kleidung und hatten eine dunkle Haarfarbe. Vermutlich handelt es sich um Osteuropäer.

Polizei bittet um Hinweise

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu den möglichen Tätern geben können, sich bei der Polizeiwache Warendorf, Telefon 02581 94 10 00 oder unter der
E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4770919?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F
Mann versteckte sich in Greven: Vierte Festnahme nach brutalem Überfall
Nach dem Angriff auf einen Telgter konnten Polizisten am vergangenen Wochenende einen vierten Tatverdächtigen festnehmen.
Nachrichten-Ticker