Zwei Verletzte bei Unfall
28-Jähriger rast in den Gegenverkehr

Ein 28-jähriger PKW-Fahrer ist am Dienstag gegen 17.40 Uhr mit seinem Auto in den Gegenverkehr gerast. Es gab zwei Verletzte.

Mittwoch, 19.04.2017, 07:04 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 19.04.2017, 06:58 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 19.04.2017, 07:04 Uhr
Foto: dpa

Der 28-Jährige befuhr die Landstraße 547 aus Richtung Ahlen kommend in Richtung Warendorf. Etwa in Höhe der Einmündung mit der Kreisstraße 20 geriet er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr. Es kam zum Zusammenprall mit einem in Gegenrichtung fahrenden Auto eines 57-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich beide Fahrzeugführer, Rettungskräfte brachten sie in umliegende Krankenhäuser. Es entstand ein Sachschaden von geschätzt etwa 8000 Euro.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4776164?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F
Im „Tatort“ tauchen immer wieder dieselben Gesichter auf
Sonntagskrimi: Im „Tatort“ tauchen immer wieder dieselben Gesichter auf
Nachrichten-Ticker