Langsames Internet
Unitymedia meldet am Vormittag Störungen im Netz

Münsterland -

Seit den frühen Morgenstunden meldete der Kabelnetzbetreiber Unitymedia Störungen in seinem Verbreitungsgebiet. Nach über drei Stunden gibt es eine Entwarnung.

Mittwoch, 19.04.2017, 17:49 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 19.04.2017, 12:03 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Mittwoch, 19.04.2017, 17:49 Uhr
Kunden von Unitymedia haben vermehrt Störungen gemeldet. Foto: Screenshot/allestörungen.de

Kunden des Netzbetreibers Unitymedia hatten heute seit 8.15 Uhr mit Störungen zu kämpfen. Insbesondere NRW und Baden-Württemberg waren betroffen. 

Webseiten würden sich langsam oder gar nicht aufbauen, heißt es in vielen Beschwerden. 

Auf seiner Facebookseite reagiert das Unternehme direkt, entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten und bittet seine Kunden um Geduld. Die Techniker seien auf Fehlersuche.

Der Facebook-Post wird geladen

Seit 11.30 Uhr verweist Unitymedia darauf, dass die Störung behoben sei. Einen Grund für den Ausfall nennt das Unternehmen aber nicht.

Stellungnahme

Unitymedia-Pressesprecher: "Die Beeinträchtigungen gingen auf ein Peering Problem zurück. Unser Mutterkonzern Liberty Global verantwortet das Peering des Datenverkehrs für alle seine Tochterunternehmen, einschließlich Unitymedia. Aufgrund von Problemen bei einem seiner Peering-Partner kam es in unserem Netz zu ungewöhnlich langen Ladezeiten beim Aufruf diverser Websites. Durch Umleiten des Datentraffics konnte das Problem behoben werden."

...
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4776665?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F
Wechselchaos in Halle – Preußen holen ein 2:2 beim Spitzenreiter
Fußball: 3. Liga: Wechselchaos in Halle – Preußen holen ein 2:2 beim Spitzenreiter
Nachrichten-Ticker